Einsatz in Herrsching

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Wohnungsbrand in Herrsching sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Herrsching - Ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Herrsching Lessingstraße hat am Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr zwei Leichtverletzte geforderte. „Aus der Wohnung eines 54-Jährigen wurde Rauchentwicklung aus dem Fenster gemeldet. Der Bewohner konnte durch einen Feuerwehrmann und einen Polizeibeamten mit einer leichten Rauchgasvergiftung aus seiner Wohnung gerettet werden“, teilte die Herrschinger Polizei am Sonntagvormittag mit.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Wegen des Rauchs im Haus wurde eine weitere Wohnung geöffnet. Ein weiterer Hausbewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich  ins Krankenhaus gebracht werden. 

Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Der Sachschaden wird auf 5000  bis 10 000 Euro geschätzt. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungshelfer aus der Luft und unter Wasser
Sie sollen Einsätze beschleunigen und gefährliche Aufgaben übernehmen. Eine Flug- und eine Unterwasser-Drohne testet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) …
Rettungshelfer aus der Luft und unter Wasser
Beleidigungen und Bedrohung
Den Ärger mit dem Starnberger Jobcenter hatte er satt. Anfang Oktober 2018 vergriff sich ein langzeitarbeitsloser Gautinger gegenüber seinem Sachbearbeiter gehörig im …
Beleidigungen und Bedrohung
Sorgen um die Wiesenbrüter
Etwa 120 Vogelarten brüten im Landkreis. Die regionalen Ornithologen haben im vergangenen Jahr so manche erfreuliche Überraschung erlebt. Aber sie machen sich auch …
Sorgen um die Wiesenbrüter
Perchalla sucht Verstärkung
Nach dem Fasching ist vor dem Fasching. Die Perchalla beginnt bald wieder mit dem Training. Es wird Verstärkung gesucht.
Perchalla sucht Verstärkung

Kommentare