Einsatz in Herrsching

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Wohnungsbrand in Herrsching sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Herrsching - Ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Herrsching Lessingstraße hat am Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr zwei Leichtverletzte geforderte. „Aus der Wohnung eines 54-Jährigen wurde Rauchentwicklung aus dem Fenster gemeldet. Der Bewohner konnte durch einen Feuerwehrmann und einen Polizeibeamten mit einer leichten Rauchgasvergiftung aus seiner Wohnung gerettet werden“, teilte die Herrschinger Polizei am Sonntagvormittag mit.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Wegen des Rauchs im Haus wurde eine weitere Wohnung geöffnet. Ein weiterer Hausbewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich  ins Krankenhaus gebracht werden. 

Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Der Sachschaden wird auf 5000  bis 10 000 Euro geschätzt. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aus dem  Landkreis auf die  Wiesn
Der Landkreis Starnberg ist beim diesjährigen Trachten- und Schützenzug des Oktoberfests mit vier Vereinen vertreten
Aus dem  Landkreis auf die  Wiesn
Quartiersprojekt schreitet voran
Kinderhaus und Turnhalle in Erling nehmen Gestalt an. Auch das Nahwärmenetz, dem alle entgegen fiebern.
Quartiersprojekt schreitet voran
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Hella Müting ist mit 106 Jahren die älteste Bürgerin Gilchings. 
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Der Bund Naturschütz fühlt sich ausgeschlossen aus dem Bauleitverfahren für den geplanten Asto-Eco-Park in Gauting und schaltet die Kommunalaufsicht ein.
Der BN fühlt sich ausgeschlossen

Kommentare