+
Vertrag verlängert: Ferdinand Tille (l.) und Patrick Steuerwald (Nummer 4) bleiben beim TSV Herrsching.

Volleyball

Tille und Steuerwald verlängern

Herrsching - Patrick Steuerwald und Ferdinand Tille haben ihre Verträge beim Volleyball-Bundesligisten TSV Herrsching verlängert.

Es ist eine Nachricht, auf die schon viele gewartet hatten: Die beiden Nationalspieler Patrick Steuerwald (30) und Ferdinand Tille (27) verlängern ihre Verträge beim Volleyball-Bundesligisten TSV Herrsching um ein weiteres Jahr. Sowohl Tille als auch Steuerwald waren im vergangenen Jahr an den Ammersee gewechselt und zählten in der vergangenen Spielzeit zu den absoluten Leistungsträgern. 

„Wir sind sehr froh, dass wir mit den beiden verlängern konnten – sie bilden mit Annahme und Zuspiel eine wichtige Achse in unserem Spiel und sind auch zwischenmenschlich ein wichtiger Bestandteil des Teams“, so Teammanager Fritz Frömming. Tille und Steuerwald haben sich in Herrsching bestens eingelebt und fühlen sich sehr wohl, über eine Verlängerung sei man sich daher schnell einig geworden. Auch Patrick Steuerwald freut sich jetzt schon auf ein weiteres Jahr in Herrsching: „Als ich letztes Jahr hierhergekommen bin, habe ich gesagt, dass ich die Geschichte dieses Vereins mitschreiben möchte und das ist auch weiterhin mein Ziel.“ 

Ebenso sieht es der Libero der Nationalmannschaft, Ferdinand Tille: „Wenn man auf das blickt, was in der Saison alles geschafft wurde – dann die Fans, die Atmosphäre und noch das Umfeld –, da kann man sich hier einfach nur wohlfühlen.“ Beide Spieler gehören zu festen Größen des deutschen Volleyballsports und kommen zusammen auf über 270 Länderspiele. Eine Qualitätsgarantie, die auch den Herrschinger Trainer Max Hauser optimistisch in die Zukunft blicken lässt: „Patrick und Ferdl sind sehr wichtig für das Team und ich glaube, dass wir um sie herum nächste Saison eine starke Mannschaft auf das Feld schicken werden.“ 

Weiter sagt Hauser, dass man in den Planungen und Gesprächen für die neue Saison sehr weit sei und man schon in Kürze sowohl in Hinblick auf Verlängerungen wie auch auf Neuverpflichtungen mit weiteren Meldungen rechnen könne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw fliegt durch die Luft
Ein Dießener flog am Donnerstagabend mit seinem Auto zehn Meter durch die Luft - er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Pkw fliegt durch die Luft
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Eine millionenschwere Schadenersatzklage der Deutschen Bahn gegen die Stadt Starnberg wegen des auslaufenden Bahnvertrags ist vorerst vom Tisch. Der Stadtrat hat sich am …
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ein Dankeschön an all die fleißigen Paketdienstler, die derzeit im Dauerstress sind.
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher
Gleich mehrere Ladenbesitzer aus Starnberg warnten gestern vor einem mutmaßlichen Betrüger, der versucht, mit einer neuen Masche Geld zu machen.
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher

Kommentare