+
Zwei von drei Herrschingern haben es geschafft: Während Patrick Steuerwald (l.) und Ferdinand Tille (Mitte) für Deutschland in der Olympia-Qualifikation spielen, fiel Daniel Malescha (r.) noch aus dem Kader.

Mit Steuerwald und Tille, ohne Malescha

  • schließen

Herrsching - Deutschlands Volleyball-Nationalmannschaft kämpft in der Quali um ein Olympia-Ticket. Zwei Herrschinger stehen im Kader von Berlin.

Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen hat zwei Tage vor Beginn der europäischen Olympia-Qualifikation in Berlin (5. bis 10. Januar) seinen finalen 14er-Kader nominiert. Daniel Malescha vom Bundesligisten TSV Herrsching ist nicht mehr dabei. Zur Mannschaft, die in der Bundeshauptstadt das Ticket für Rio lösen soll, gehören allerdings zwei andere Herrschinger: Zuspieler Patrick Steuerwald und Libero Ferdinand Tille werden Schwarz-Rot-Gold in der Max-Schmeling-Halle vertreten.

"Wir hätten uns natürlich alle gefreut, wenn Dani es in den Endkader geschafft hätte, aber die Konkurrenz auf dieser Position ist sehr groß. Dass der Bundestrainer bei der Ausgangssituation eher auf Erfahrung als auf Jugend forscht setzt, ist absolut verständlich", kommentierte Herrschings Sprecher André Bugl die Entscheidung. So sollen nun Ferdinand Tille und Patrick Steuerwald die Herrschinger Fahne bei der Quali hochhalten. Bugl: "Wir drücken alle die Daumen, dass unsere Nationalmannschaft das Ding packt."

Gespielt wird zunächst in zwei Vierergruppen, anschließend folgen die Halbfinals und Finals. Da der Zweit- und Drittplatzierte eine zweite Qualichance erhalten, ist auch das Spiel um Platz drei enorm wichtig. Deutschland startet am Dienstag (18 Uhr) gegen Belgien ins Turnier. Am Mittwoch (ebenfalls 18 Uhr) geht es gegen Serbien und am Freitag (20 Uhr) gegen Polen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrsching hat Playoff-Quali wieder selbst in der Hand
Herrsching - Zwei Spiele, sechs Punkte: Die Fahrt in den Osten der Republik hat sich gelohnt für die Volleyballer des TSV Herrsching. Der GCDW hat nun die …
Herrsching hat Playoff-Quali wieder selbst in der Hand
Mädchen sitzt im Schloss fest
Herrsching – Die Verantwortlichen des Kulturvereins Herrsching sind ratlos. Am Samstag ist eine 15-Jährige Inningerin versehentlich im Kurparkschlösschen eingesperrt …
Mädchen sitzt im Schloss fest
Richtungsweisender Doppelspieltag
Herrsching - Für die Bundesliga-Volleyballer des TSV Herrsching steht ein richtungsweisender Doppelspieltag auf dem Programm: Am Samstag spielt der GCDW in Königs …
Richtungsweisender Doppelspieltag
So zerstörten die Täter die Eingangstür
Herrsching –  Unbekannte sind am Donnerstag in die Aral-Tankstelle in Herrsching eingebrochen. Mit brachialer Gewalt hebelten sie die Eingangstür auf.
So zerstörten die Täter die Eingangstür

Kommentare