Polizei sucht roten Wagen

Exhibitionist belästigt Joggerin

Nach einem roten Kleinwagen und dem Fahrer fahndet die Starnberger Polizei, nachdem eine Joggerin bei Höhenrain belästigt wurde.

Höhenrain - Einen Autofahrer als Verdächtigen und einen Mountainbike-Fahrer als Zeugen sucht die Polizei, nachdem am Montagmorgen ein Exhibitionist eine Joggerin belästigt hat.

Gegen 9.15 Uhr war eine Bergerin laut Polizei auf dem Habichtweg von der Oberlandstraße in Richtung Gut Biberkor gejoggt. Sie sei dann von einem roten Kleinwagen - amtliches Kennzeichen TÖL, mehr ist nicht bekannt - überholt. Der Fahrer des Fahrzeuges blieb nach etwa 200 Metern mittig auf dem Habichtweg stehen und öffnete die Fahrertür. 

Als dann die Joggerin auf der Fahrerseite vorbeilief, sah sie den unbekannten Mann auf dem Fahrersitz sitzen. Er hatte laut Polizei die Hose bis zu den Knien heruntergezogen und hantierte an sich, während er Blickkontakt zur vorbeilaufenden Geschädigten suchte. Die Frau rannte in Richtung Gut Biberkor davon. 

Mountainbiker wollte Kennzeichen ermitteln

Dort traf sie einen Mountainbiker und bat diesen, doch bitte in die Richtung des roten Kleinwagens zu fahren, um das Kennzeichen zu notieren. Gleichzeitig entfernte sich der rote Kleinwagen rasant rückwärts in Richtung Oberlandstraße. Die Joggerin und der Mountainbiker trafen sich jedoch nicht mehr.

Bei dem Wagen handelte es sich um einen zweitürigen Kleinwagen, einen VW Polo, Mitsubishi Colt oder ähnliches. Der Täter wird wie folgt beschrieben:  Anfang 40 Jahre, kurze braune Haare, deutsch, kräftige Figur, er trug ein Hemd. Hinweise auf den möglichen Täter erbittet die Polizeiinspektion Starnberg an (08151) 36 40. Der bisher unbekannte Mountainbiker wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion als Zeuge zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord in Hüterich: Neue SOKO-München-Folge entsteht in Starnberg
In Starnberg laufen derzeit Dreharbeiten für eine neue Folge der ZDF-Krimiserie „SOKO München“. Worum es in der Episode geht, wie demTV-Team Starnberg gefällt und wer …
Mord in Hüterich: Neue SOKO-München-Folge entsteht in Starnberg
Letzter Akt der Generalsanierung
Die Sanierung der Münchener Straße in Gauting geht weiter. Nun beginnen die Arbeiten im schwierigsten Abschnitt. Ab Mai gilt eine provisorische Streckenführung.
Letzter Akt der Generalsanierung
Gemeinde erteilt Auftrag zum Heckenschnitt - doch dann werden Bäume gerodet
Entlang der S6 bei Pöcking sind Bäume gefällt worden. Die Gemeinde hatte aber nur einen Auftrag erteilt, Hecken zu schneiden. 
Gemeinde erteilt Auftrag zum Heckenschnitt - doch dann werden Bäume gerodet
Debatte um Sicherheit im Tunnel
Bürgermeisterin Eva John hat das Staatliche Bauamt schriftlich zur Vorlage eines Gesamtsicherheitskonzepts für den B2-Tunnel aufgefordert – und damit die Behörde in …
Debatte um Sicherheit im Tunnel

Kommentare