+
Die Feuerwehren konnten am Mittwochabend verhindern, dass sich das Feuer vom Pkw auf den Wald ausbreitet.

Unfall auf A 95

BMW geht in Flammen auf

Höhenrain - Horror-Unfall auf der A95: Am Mittwochabend ist ein BMW nach einer Schleuderpartie in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte sich retten. 

Mit schweren Verletzungen hat ein Münchner (25) einen dramatischen Unfall auf der A 95 bei Höhenrain überlebt. Er war mit einem blauen BMW am Mittwochabend gegen 21 Uhr mit hohem Tempo Richtung München gefahren, als auf Höhe der Raststätte Höhenrain ein silberner Mercedes-Kombi (C-Klasse) vor ihm blinkte, um die Spur zu wechseln. Der Münchner wich aus – und verlor die Kontrolle über seinen BMW. Der Wagen schoss über den Grünstreifen und die Einfahrspur von der Raststätte auf die A 95 und krachte gegen mehrere kleine Bäume. 

Der BMW fing Feuer und brannte aus. Der Fahrer konnte sich selbst retten und wurde von Ersthelfern versorgt, teilte die Polizei mit. Durch die eintreffenden Feuerwehren konnte der Brand schnell gelöscht und eine Ausbreitung im Wald verhindert werden, berichtet Michael Meyr von der Feuerwehr Höhenrain.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Höhenrain, Münsing und Wolfratshausen mit 35 Mann. Schaden am Wagen: rund 25 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die geben werden, sich unter  (08 81) 64 00 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Ein 38-jähriger Fahrer hat sich mit seinem Auto überschlagen. Als Grund sieht die Polizei abgefahrene Reifen. 
Alte Reifen: Pkw ohne TÜV überschlägt sich
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Ein Notarztwagen kollidierte am Dienstagmorgen auf dem Weg von Seefeld in Richtung Hechendorf während seiner Einsatzfahrt mit einem VW-Bus.
Krankenwagen kollidiert während Einsatzfahrt mit VW-Bus
Mitreißendes Adventskonzert
Die Musikschule Gauting präsentiert ihren Nachwuchs und Ensembles im Foyer des Rathauses.
Mitreißendes Adventskonzert
„Er gehört woanders hin“
Es gab viele Gespräche, aber keine Entscheidung zu Florian Cichons Ziegenstall in Hechendorf.
„Er gehört woanders hin“

Kommentare