+
Garantiert gut verkauft mit der richtigen Strategie: Von der Wertermittlung, über die Auswahl der richtigen Marketing-Kanäle bis zur Vorbereitung der Immobilie für die Besichtigungen – Starnberger See Immobilien bietet ein umfassendes Leistungsspektrum für einen erfolgreichen Verkauf an.

Starnberger See Immobilien

Immobilienverkäufe sind keine Selbstläufer

Von der fachkundigen Ermittlung des höchstmöglich erzielbaren Verkaufspreises bis zur ergebnisorientierten Marketing-Strategie: Starnberger See Immobilien bietet einen umfangreichen Service an.

Trotz anhaltender Preisanstiege bei Kaufimmobilien zeichnet sich in der Region Starnberg-Ammersee allmählich eine Beruhigung ab. Zwar haben die Immobilienpreise für Familien mit mittlerem Einkommen längst ein unbezahlbares Niveau erreicht, doch auch für Besserverdiener scheint nun das Ende der Belastungsgrenze erreicht zu sein.

Der derzeitige Verkäufermarkt ist somit keine Garantie, dass eine Immobilie auch zum besten Preis verkauft wird; ein erfolgreicher, privater Immobilienverkauf im gegenwärtigen Marktumfeld ist alles andere als ein Selbstläufer.

Wir haben Sascha Assmann, Immobilienmakler der Starnberger See Immobilien, zur richtigen Strategie beim Immobilienverkauf befragt:

Herr Assmann, welche Erfahrungen haben Sie mit Eigentümern gemacht, die versucht haben Ihre Immobilie privat zu verkaufen?

Garantiert gut verkauft mit der richtigen Strategie: Von der Wertermittlung, über die Auswahl der richtigen Marketing-Kanäle bis zur Vorbereitung der Immobilie für die Besichtigungen – die Immobilienmakler der Starnberger See Immobilien bieten ein umfassendes Leistungsspektrum für einen erfolgreichen Verkauf an.

Sascha Assmann: Als Immobilienmakler mit langjähriger Erfahrung in der Region Starnberg-Ammersee kann ich im derzeitigen Marktumfeld Eigentümern, die mit dem Gedanken spielen, Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, nur raten, sich einem Experten anzuvertrauen. Oftmals kommen Immobilienverkäufer zu uns, nachdem sie lange Zeit erfolglos versucht haben, ihr Objekt zu verkaufen. Eine falsche Einschätzung der potenziellen Zielgruppe oder ein unrealistischer Verkaufspreis sind die Hauptgründe für einen langwierigen Verkaufsprozess und unnötige finanzielle Einbußen. Ausschlaggebend für einen erfolgreichen Immobilienverkauf ist die richtige, objektbezogene Strategie, ein handwerklich perfekter Auftritt von On- und Offlinemarketing sowie parkettsicheres Verhandlungsgeschick.

Hätten Sie für uns einige Tipps, die es beim Verkauf einer Immobilie zu beachten gibt?

Sascha Assmann:

  1. Marktkenntnis Ihrer Region
    Verkaufstrends aus Ihrer Region zu kennen ist ein erster wichtiger Baustein beim Start von Verkaufsüberlegungen. Wichtige Anhaltspunkte dazu erhalten Interessenten im jährlichen Immobilien-Marktbericht von Starnberger See Immobilien für den Landkreis Starnberg und die Region Starnberg-Ammersee.
  2. Wertermittlung vom Experten als Basis
    Eigentümer sollten sich vor dem geplanten Verkauf Klarheit über den tatsächlichen Wert ihrer Immobilie verschaffen. Sie ist unerlässlich, auch bei Vermögensteilung, Überschreibung oder Vererbung. Interessenten beziehen sich bei Ihrem gewünschten Verkaufspreis auf eine professionell erstellte Marktwertermittlung, wie sie zum Beispiel kostenfrei bei Starnberger See Immobilien zu erhalten ist.
  3. Der richtige Zeitpunkt für den Bewerbungsstart
    Auch gilt, sich vorab zu überlegen, welcher Zeitpunkt der attraktivste für die jeweilige Immobilie ist. Hier spielen eine günstige Jahreszeit genauso eine wichtige Rolle wie beispielsweise ein unvermieteter Objektstatus, mit dem man das attraktive Klientel der Selbstbezieher erreichen könnte.
  4. Nichts dem Zufall überlassen
    Die Immobilie, die zum Verkauf steht sollte im besten Sinne präsentabel sein. Garten und Außenanlagen bilden einen ersten überzeugenden Eindruck und müssen in einem gepflegten Zustand sein.
  5. Professionelle Fotografie
    Gute Verkäufer lassen ihre Immobilie mit den neuesten technischen Raffinessen im besten Licht erscheinen. Sie vergessen nicht, auch das Wohnumfeld, die Umgebung und das Freizeitangebot abzulichten. Bevor ein potenzieller Käufer sich vor Ort von den Vorzügen des angebotenen Objektes überzeugen kann, sorgen perfekt inszenierte Aufnahmen schon für ein klares "Ja".
  6. Modernstes Marketing
    Die werbliche Vermarktung des Verkaufsobjektes im Print- und Online-Bereich sollte den aktuellen Standards eines professionellen Marketings Rechnung tragen. Am Ende ist die Summe aller Instrumente der Garant eines wirtschaftlichen Erfolges.
  7. Vom Interessenten zum Käufer
    Zu bedenken ist auch, dass ein potentieller Käufer in den meisten Fällen nur einmal in seinem Leben eine Immobilie erwirbt und somit sehr wachsam und kritisch ist. Dieser Prozess muss sehr sensibel begleitet werden – auch wenn es darum geht, die Bonität des Käufers zu prüfen, einen Kaufvertrag aufzusetzen und den Notartermin vorzubereiten. Eine echte Herausforderung, die nur mit viel Fingerspitzengefühl und dem entsprechenden Know-how elegant zu meistern ist.
Starnberger See Immobilien rückt Immobilien ins richtige Licht und sorgt für eine perfekte Präsentation auf sämtlichen Online-Kanälen.

Ihre Tipps zusammengefasst bedeuten somit, dass mit einer geeigneten Strategie die Verkaufschancen beim Immobilienverkauf zum gewünschten Preis um ein Vielfaches erhöht werden?

Sascha Assmann: So ist es, und mit einem Experten von Starnberger See Immobilien an seiner Seite spart sich ein Verkäufer viel Zeit, Geld und Nerven.

Weitere Informationen sind bei Starnberger See Immobilien erhältlich. Interessenten können unter der E-Mail info@see-immo.de oder telefonisch unter der Nummer 08157 / 99 66 66 kostenloses Informationsmaterial, wie zum Beispiel den Marktbericht, anfordern oder einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Jesuskind in irisierendem Glanz
Der Kulturverein Garatshausen zeigt zur Adventszeit wieder seine Krippe aus dem 19. Jahrhundert in der Marienkapelle. Die Figuren sind besonders schön, weil sie frisch …
Jesuskind in irisierendem Glanz
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße
Die Baustelle auf der Petersbrunner Straße in Starnberg sorgt bei den anliegenden Gewerbetreibenden zunehmen für Frust. Zudem herrscht Unverständnis über die Absage der …
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.