+
Pat Wind

DSDS-Star

Ermittlungen nach Horrorunfall eingestellt

  • schließen

Etterschlag/Inning – Die Ermittlungen nach dem schweren Unfall auf der A96 Mitte Dezember sind eingestellt worden.

Darüber informierte gestern der ehemalige DSDS-Kandidat und Musiker Pat Wind. Sein Auto war damals bei Inning von hinten gerammt und in die Leitplanke gedrängt worden (wir berichteten). Dabei war der Sänger verletzt worden. Der Unfallverursacher war einfach weitergefahren. Pat Wind hatte daraufhin Zeugen aufgerufen sich zu melden. Nach seinen Angaben seien auch zahlreiche Hinweise eingegangen. Allerdings habe ihm jetzt sein Anwalt mitgeteilt, dass das Verfahren mangels einer Spur eingestellt worden sei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare