+
Feiern bis um 4 Uhr: Daran wird beim Faschingsball der Landjugend Inning (wie hier vor zwei Jahren) nicht gerüttelt.

Landjugend

Faschingsball bis 4 Uhr

Im vergangenen Jahr gab es zwar eine Beschwerde, dennoch hat der Inninger Gemeinderat der Landjugend Inning jetzt die Genehmigung für den Faschingsball erteilt. Und so gilt am Faschingssonntag ein Veranstaltungsende um 4 Uhr früh.

Inning – Die Beschwerde habe einen Vorfall zwischen 3 und 4 Uhr betroffen, erklärte Bürgermeister Walter Bleimaier in der jüngsten Sitzung. Damals hätte jemand Flaschen in einem fremden Garten zerschmettert. Eine Ruhestörung, die aber auch zwischen 2 und 3 Uhr vorkommen könne, sagte Bleimaier, der ebenso wie der Gemeinderat keine Notwendigkeit sah, an dem bisherigen Veranstaltungsende etwas zu ändern.

Der Faschingsball in der Mehrzweckhalle beginnt am Sonntag, 11. Februar, um 19 Uhr. Mit dabei sind die Bayern-Rocker und DJ Thomas Engelmann Wedding-Music, es gibt eine Goaßnhüttn mit Goaßnmass, Desperados und Aperol Spritz. Der Eintritt zur laut Eigenwerbung „besten Faschingsparty im Landkreis“ kostet 8 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Also doch die große Lösung für  Widdersberg
Die Mehrheit der Widdersberger hat für den Neubau des Gemeindehauses mit einem Saal für bis zu 80 Personen gestimmt. 
Also doch die große Lösung für  Widdersberg
„Rechtlich ist das so nicht machbar“
Die Gemeinde Gilching sammelt weiter Argumente gegen Gautings Gewerbepläne. Ihr Anwalt kritisiert unter anderem die Trinkwassersituation. 
„Rechtlich ist das so nicht machbar“
Versammlung, Protest, Rücktritt
Hunderte Menschen haben gestern Abend im Herrschinger Kurpark gegen eine AfD-Wahlkampfveranstaltung im Kurparkschlösschen protestiert. Verantwortlich für das Belegrecht …
Versammlung, Protest, Rücktritt
Alle fünf Jahre mit Stil und Pferdekutsche rund um den See
Die Weilheimer Pferdefreunde haben am Samstag auch in Traubing die Tradition der Kutschfahrt aufleben lassen.
Alle fünf Jahre mit Stil und Pferdekutsche rund um den See

Kommentare