+
Die Herrschinger Straße in Inning, die Hauptstraße durch den Ort, ist wegen Explosionsgefahr gesperrt - ein Flüssiggastank ist leck.

Einsatz in Inning

Gastank leck: Anwohner können in Häuser zurück

Sperrungen in Inning: Wegen eines undichten Gastanks waren am Montag Teile des Ortes abgesperrt. Einige Häuser mussten geräumt werden.

Inning - Kurz vor 8 Uhr am Montagmorgen wurde auf einem Anwesen an der südlichen Herrschinger Straße unweit der Schornstraße in Inning ein Leck an einem Gastank entdeckt. Mehrere Feuerwehren (Inning, Buch, Eching und Weßling) waren im Einsatz. Die Straße war ab dem Kreisel im Süden Innings gesperrt. Es kam zu massiven Behinderungen. Nach ersten Angaben der Polizei wurden einige Häuser in der Umgebung des Tanks evakuiert, da Explosionsgefahr besteht. Die betroffenen Inninger wurden in der Turnhalle untergebracht. Die nahe Grundschule ist nicht betroffen - dort wurden vorsorglich alle Fenster und Türen geschlossen. Der Supermarkt gegenüber der Einsatzstelle schloss für mehrere Stunden.

Die Feuerwehr hatte bereits beim Eintreffen auf der Herrschinger Straße eine gefährlich hohe Gaskonzentration gemessen und die Evakuierung im Umkreis von rund 50 Metern um den unterirdischen Tank angeordnet. Die Leitung aus dem Tank wurde abgedreht, danach ging die Konzentration zurück. Messungen in den umliegenden Gebäuden ergaben gegen 10 Uhr keine Gaskonzentration mehr, weswegen die Anwohner zurückkehren konnten. Wenig später wurden die Sperrungen aufgehoben.

Die Polizei bedankte sich bei den Betroffenen über den Kurznachrichtendienst Twitter für die Geduld:

Es ist nicht das erste Mal, dass in Inning ein Gastank im Ortsbereich ein Leck hat. Im Juli 2012 war der halbe Ort abgesperrt - es dauerte Stunden, bis speziell ausgebildete Feuerwehrleute einen Tank geleert und gesichert hatten. (mk/ike)

Undichter Gastank in Inning

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Bei einem Unfall zweier Autos auf der Kreisstraße zwischen Starnberg und Andechs sind beide Fahrer schwer verletzt worden. Auch der Sachschaden ist beträchtlich.
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Drei Olympioniken und ein Weltmeister starten am Samstag bei der 33. Roseninsel-Ruderregatta auf dem Starnberger See. Sie wollen den 13 Jahre alten Streckenrekord …
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Die Gilchinger Kinder wollen ihr Hüttendorf auf dem Abenteuerspielplatz hinter der James-Krüss-Grundschule. Dafür kamen rund zehn Mädchen und Buben am Dienstag extra in …
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Die Chirurgische Klinik Seefeld soll am aktuellen Standort saniert und erweitert werden. Seefelds Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den Antrag auf Herausnahme …
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte

Kommentare