Coronavirus in Europa: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Coronavirus in Europa: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein
+
Der Rettungsdienst brachte den 22 Jahre alten Mann in ein Münchner Krankenhaus. Der Fußgänger hatte massive Verletzungen erlitten, nachdem ihn das Auto in Inning mitgeschleift hatte. (Symbolbild)

Fahrlässige Körperverletzung?

Schrecklicher Unfall: Auto schleift Fußgänger mit - Fahrer „erheblich alkoholisiert“

Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Nacht zum Sonntag auf der Münchner Straße in Inning ereignet. Dabei wurde ein 22 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt.

Inning – Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Nacht zum Sonntag auf der Münchner Straße in Inning ereignet. Ein 28 Jahre alter Autofahrer aus Seefeld fuhr gegen 1.20 Uhr mit seinem Pkw vom Ortskern kommend in östlicher Richtung. Dabei übersah er offenbar einen Fußgänger (22), der auf der Straße unterwegs war. „Der 22-Jährige wurde nach ersten Erkenntnissen durch den Pkw erfasst und eine erhebliche Strecke mitgeschleift“, teilt ein Sprecher der Polizei Herrsching mit. 

Der junge Mann erlitt dadurch massive Verletzungen und musste zur weiteren Versorgung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw des 28-Jährigen wurde im Bereich der Fahrzeugfront erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Der Fahrer war zum Unfallzeitpunkt erheblich alkoholisiert, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. Aufgrund der Schwere der Verletzungen des 22-Jährigen zogen sie zudem einen Experten zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens hinzu. Den Seefelder erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung. 

Lesen Sie auch:  

Auch in Gilching kam es am Samstag zu einem Verkehrsunfall. Das führte zu einer Sperrung im Ortszentrum.

Ein 20 Jahre alter Pöckinger wurde in einem Zug der S6 attackiert. Er zeigte sich „äußerst schockiert“ über den Vorgang.

In Selb hat ein Audi einen 19-Jährigen erfasst. Der junge Mann starb, der Feuerwehr bot sich ein Trümmerfeld. 22 Menschen wurden Zeugen der Tragödie.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weidle nach verpatztem Rennwochenende selbstkritisch
Nach zwei enttäuschenden Weltcup-Abfahrten in Crans Montana (Platz 22 und 23) äußert sich Kira Weidle vom Ski-Club Starnberg selbstkritisch über ihre Leistung.
Weidle nach verpatztem Rennwochenende selbstkritisch
Wahlplakate beschädigt: Herrschinger Bürgermeister erstattet Anzeige 
Neun Plakatwände zur Kommunalwahl gibt es in Herrsching, zwei in Breitbrunn und eine in Widdersberg. Immer wieder kommt es dort zu Beschädigungen, werden Plakate …
Wahlplakate beschädigt: Herrschinger Bürgermeister erstattet Anzeige 
Gärtner und Naturschützer erklären: So reagieren Flora und Fauna auf den milden Winter
Die Krokusse blühen, die Haselpollen fliegen, und die Tulpen treiben. Zugvögel sind früher zurück als gewohnt. Flora und Fauna reagieren auf den milden Winter. Gärtner …
Gärtner und Naturschützer erklären: So reagieren Flora und Fauna auf den milden Winter
Damit Musikkneipe weiterlebt: Stammgäste gründen Genossenschaft
Eine Dießener Kultkneipe hat wieder eine Zukunft. Damit das „Craft Bräu“ weiterhin bestehen kann, haben Stammgäste eine Genossenschaft gegründet. 
Damit Musikkneipe weiterlebt: Stammgäste gründen Genossenschaft

Kommentare