+
Symbolfoto.

Nahe eines Waldes bei Bachern

Forst-Maschine ausgebrannt - Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Beim Brand einer Forsterntemaschine nahe eines Waldstücks bei Bachern ist in der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe entstanden.

Bachern - Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, habe die gegen 9.40 Uhr alarmierte Feuerwehr zwar noch brennende Teile des Gerätes löschen können, dennoch sei das Fahrzeug durch den Brand völlig zerstört worden. Die durchzuführenden Waldarbeiten waren über die Weihnachtsfeiertage unterbrochen worden, weshalb die Maschine seit 21. Dezember unbenutzt an der Stelle abgestellt gewesen war.

Zur Ermittlung der noch unklaren Brandursache hat die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck die Sachbearbeitung übernommen und einen Brandexperten des Landeskriminalamtes hinzugezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Schreckmomente in Gauting, drei Alltagshelden
Gleich zwei Schreckmomente ereigneten sich am Dienstag in Gauting. So wurden Alltagshelden geboren. 
Zwei Schreckmomente in Gauting, drei Alltagshelden
Schlosspark bietet Fledermäusen Zuhause
Bund Naturschutz und Gemeinde Gauting wollen gemeinsam den vom Aussterben bedrohten Fledermäusen helfen. Die Natur- und Umweltschützer haben so genannte Spaltenkästen in …
Schlosspark bietet Fledermäusen Zuhause
Fünf Euro im Kerzenschein
Die tragischen Umstände seiner schweren Erkrankung führten einen Garmischer auf Abwege. Im März vorigen Jahres entwendete der arbeitslose Koch 5 Euro aus dem Opferstock …
Fünf Euro im Kerzenschein
Herzinfarkt auf offener Straße - 72-Jähriger gerettet
Ein 72 Jahre alter Mann aus Gauting hat am Dienstag auf offener Straße einen Herzinfarkt erlitten. Der Mann konnte reanimiert werden.
Herzinfarkt auf offener Straße - 72-Jähriger gerettet

Kommentare