+
Symbolfoto.

Nahe eines Waldes bei Bachern

Forst-Maschine ausgebrannt - Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Beim Brand einer Forsterntemaschine nahe eines Waldstücks bei Bachern ist in der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe entstanden.

Bachern - Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, habe die gegen 9.40 Uhr alarmierte Feuerwehr zwar noch brennende Teile des Gerätes löschen können, dennoch sei das Fahrzeug durch den Brand völlig zerstört worden. Die durchzuführenden Waldarbeiten waren über die Weihnachtsfeiertage unterbrochen worden, weshalb die Maschine seit 21. Dezember unbenutzt an der Stelle abgestellt gewesen war.

Zur Ermittlung der noch unklaren Brandursache hat die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck die Sachbearbeitung übernommen und einen Brandexperten des Landeskriminalamtes hinzugezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klaus Ebbinghaus kandidiert
Ein weiterer Kandidat für das Bürgermeisteramt in Weßling wirft seinen Hut in den Ring. Als langjähriger Gemeinderat bringt Klaus Ebbinghaus viel Erfahrung in der …
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Hass und Bedrohung im Netz
Wie eine Umfrage kürzlich zeigte, werden weibliche Politikerinnen oft Ziel von Hassattacken und Bedrohung in sozialen Netzwerken. Zwei Landtagsabgeordnete aus Starnberg …
Hass und Bedrohung im Netz
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen
Das BRK strukturiert die Verpflegung in seinen 28 Kindertagesstätten im Landkreis neu. Nach massivem Elternprotest aus Feldafing soll eine Kommission aus Eltern und …
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen
Herrsching verspielt gegen die Alpenvolleys Haching 2:0-Führung
Fast hätte es zum großen Coup gereicht. Die WWK Volleys Herrsching hatten den großen Favoriten am Rande einer Niederlage, führten schon mit 2:0-Sätzen, doch am Ende …
Herrsching verspielt gegen die Alpenvolleys Haching 2:0-Führung

Kommentare