+
Ein 47 Jahre alter Motorradfahrer hat sich bei einem Sturz zwischen Stegen und Inning schwere Verletzungen zugezogen. Er war bei einem Ausweichmanöver ins Rutschen gekommen, nachdem zwei Unbekannte fast die ganze Fahrbahn für sich in Anspruch genommen hatten.

Auto- und Fahrradfahrer mit waghalsiger Aktion - Motorradfahrer (47) muss ausweichen und kommt aufs Bankett

Weil zwei blödeln: Unbeteiligter schwer gestürzt

Die Polizei sucht einen Auto- und einen Radfahrer, die offenbar für einen schweren Sturz eines Motorradfahrers in Inning verantwortlich sind. Sie hatten mit einer waghalsigen Aktion den 47-Jährigen zu einem Ausweichmanöver gezwungen.

Inning – Sie haben es wahrscheinlich „cool“ gefunden. Unterm Strich war es aber eine total dämliche Aktion von zwei bislang Unbekannten, die zum Sturz eines Motorradfahrers mit schwerwiegenden Folgen geführt hat.

Der ungewöhnliche Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 20.05 Uhr im Ortsbereich von Inning, wie die zuständige Polizeiinspektion Herrsching mitteilt. Die bislang unbekannten Männer befuhren die Landsberger Straße von Stegen kommend in Richtung Inning – einer in einem Auto, der andere mit einem Fahrrad. „Er ließ sich offenbar von dem Pkw die Steigung nach Inning hochziehen“, berichtet eine Polizeisprecherin. Genau zu dem Zeitpunkt kam den beiden ein 47 Jahre alter Motorradfahrer aus Eching am Ammersee entgegen.

Weil das ungewöhnliche Duo bei seinem riskanten Manöver einen Großteil der Fahrbahn in Anspruch nahm, musste der Echinger in einer Kurve nach außen ins Bankett ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte.

Der Mann zog sich bei dem Sturz multiple Knochenbrüche zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Motorrad entstand zudem ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Auto- und Fahrradfahrer fuhren einfach weiter – weswegen nun die Polizei nach ihnen sucht. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich vermutlich um einen SUV der Marke Audi in grauer oder silberner Farbe handeln. Wer den Verkehrsunfall beobachtet hat oder sonstige Hinweise auf das merkwürdige Gespann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Herrsching unter z (0 81 52) 9 30 20 zu melden.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
Ein Starnberger verursachte am Freitagvormittag einen Unfall auf der A 95 mit drei beteiligten Autos und einem Gesamtschaden von rund 110 000 Euro.
Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Weiterhin gibt es an den meisten Tagen keinen oder nur wenige neue Corona-Fälle im Landkreis Starnberg. Am Freitag war es einer. 
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Ein Rauchmelder hat am Donnerstagabend in Starnberg Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehren waren am Freitag aber schon wieder unterwegs.
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm
Die Sanierung des Ledererstegs läuft, die Brücke an der Reismühle ist schneller dran als gedacht. Den Würm-Überquerungen in Gauting geht‘s an den Kragen.
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm

Kommentare