+
Solche Bretter mit jeweils 80 Nägeln hat der Unbekannte auf dem Parkplatz in Stegen ausgelegt. 

Herrschinger Polizei fahndet

Nagelbretter auf Parkplatz

Vier Bretter mit jeweils über 80 Nägeln deponierte ein Unbekannter auf einem Parkplatz in Stegen. 

Stegen – Das hätte einen ordentlichen Schaden anrichten können. Ein bislang unbekannter Täter hat auf dem Ausweichparkplatz an der Skateranlage in Stegen sein Unwesen getrieben und Nagelbretter ausgelegt. Wie die zuständige Polizei in Herrsching mitteilt, handelt es sich dabei um insgesamt vier industriell gefertigte Bretter mit jeweils über 80 Nägeln. Sie schauen mit der Spitze etwa zwei Zentimeter aus dem Holz heraus. Zwei der Bretter befanden sich direkt auf der Hauptfahrspur des Parkplatzes.

Ein aufmerksamer Autofahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck bemerkte die Nagelbretter am Mittwoch noch rechtzeitig. Er lud sie ein und brachte sie zur Polizeiinspektion nach Herrsching. Bislang ist nicht bekannt, dass andere Autos deswegen zu Schaden gekommen sind. Die Beamten ermitteln nun wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise werden unter (0 81 52) 9 30 20 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tunnel-Infos für alle - auch zur Sicherheit
Was Starnberger schon immer über den B2-Tunnel in Starnberg wissen wollten, können sie bei zwei Info-Veranstaltung zum Großprojekt erfahren. 
Tunnel-Infos für alle - auch zur Sicherheit
Klinik-Neubau: Bürgerinitiative wirft Bürgermeister Stimmungsmache vor
Die Bürgerinitiative Eichenallee wirft Seefelds Bürgermeister Wolfram Gum Stimmungsmache vor. Grund sind dessen Aussagen über den Neubau der Klinik Seefeld.
Klinik-Neubau: Bürgerinitiative wirft Bürgermeister Stimmungsmache vor
Kautzner lässt Kletterelite aufhorchen
Damit hatte Christina Kautzner selbst nicht gerechnet: Die 15-jährige Gilchingerin hat bei den Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen im Seilklettern den …
Kautzner lässt Kletterelite aufhorchen
Im Frühjahr kommen acht Tröge weg
Die Anzahl der bei Teilen der Herrschinger Bevölkerung umstrittenen Pflanztröge in der See- und Summerstraße wird im nächsten Jahr redziert. Das hat Bürgermeister …
Im Frühjahr kommen acht Tröge weg

Kommentare