+
Die Feuerwehren aus Inning und Buch halfen bei der Räumung der Unfallstelle. 

Unfall

Lkw voller Rindenmulch umgekippt

  • schließen

Die Kurven am Oberndorfer Badegelände sind selbst für Pkw tückisch, dem Fahrer eines Sattelzuges wurden sie am Freitag zum Verhängnis.

Der 38-jährige Fahrer eines Sattelzugs hatte am Freitag Glück im Unglück. Er war am Vormittag mit seinem Gespann auf der Staatsstraße zwischen Inning und Seefeld in Fahrtrichtung Inning unterwegs, als er im Bereich einer scharfen Rechtskurve am Oberndorfer Badegelände die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ins Schleudern geriet und alles umkippte. Der Sattelanhänger war mit zehn Kubikmeter Rindenmulch beladen, das samt Fahrzeug links im Gebüsch landete. Der Fahrer aus dem Landkreis Starnberg wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Am Gespann entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 10 000 Euro. Die freiwilligen Feuerwehren Inning und Buch waren mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort und halfen bei der Bergung des Sattelzuges, die von der geschädigten Firma in Eigenregie organisiert wurde. Die Staatsstraße war während der Aufräumarbeiten kurzzeitig gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Bushaltestelle für den Schmalzhof - aber Verzögerungen bei Erschließung
Der aktuelle Stand des Pöckinger Gewerbegebiets am Schmalzhof war Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Gewerbereferent Wolfram Staufenberg gab dazu seinen …
Eine Bushaltestelle für den Schmalzhof - aber Verzögerungen bei Erschließung
Schweinepest: Jäger drängen auf bessere Vorbereitung
Was passiert, sollte die Afrikanische Schweinepest im Fünfseenland ausbrechen? Der Landkreis treibt seine Vorbereitungen vor - nicht genug, finden die Jäger.
Schweinepest: Jäger drängen auf bessere Vorbereitung
Kein neuer Badeplatz für alle am Urban-Dettmar-Haus
Die Wörthsee-CSU ist mit ihrem Antrag im Gemeinderat gescheitert, am Urban-Dettmar-Haus einen frei zugänglichen Badeplatz einzurichten. Bürgermeistern Christel …
Kein neuer Badeplatz für alle am Urban-Dettmar-Haus
Polizei rettet Hund vor Hitzetod – und die Halterin schimpft
Eine 77 Jahre alte Frau hatte im Hochsommer ihr Auto auf dem Parkplatz abgestellt - und ihren Hund im verschlossenen Fahrzeug zurückgelassen. Dafür musste sie sich jetzt …
Polizei rettet Hund vor Hitzetod – und die Halterin schimpft

Kommentare