Muss nur noch montiert werden: Florian Lisek (l.) und Josef Freymann vom Bauhof mit dem neuen Marktschild.
+
Muss nur noch montiert werden: Florian Lisek (l.) und Josef Freymann vom Bauhof mit dem neuen Marktschild.

Neuer Wochenmarkt in Inning

Starttermin bleibt 1. April

  • vonAndrea Gräpel
    schließen

Fast wäre die Premiere des neuen Wochenmarkts in Inning doch noch zu einem Aprilscherz geworden. Die zunächst angeordnete deutschlandweite „Osterruhe“ an Gründonnerstag und Samstag hätte die Eröffnung um mindestens eine Woche verschoben. Nun bleibt es beim 1. April

Inning - Dabei hatte sich Initiatorin Marita Seefelder gerade gefreut, dass die Flyer endlich da sind. An den Inninger Ortseingängen hängen auch bereits kleine Plakate, die für Donnerstag, 1. April, zum Einkauf auf dem Parkplatz des Gasthofs zur Post einladen. Dort wird der Wochenmarkt künftig immer donnerstags von 14 bis 18 Uhr stattfinden. Zur Premiere, die final nun doch am 1. April stattfinden kann, soll es eine kleine Eröffnungszeremonie mit Bürgermeister Walter Bleimaier geben.

Was für eine Aufregung, die kurz davor nun noch herrschte. Als die Grünen-Gemeinderätin am Dienstag in der Ratssitzung erschien, war sie offensichtlich enttäuscht und richtete sich gedanklich auf einen Start am 8. April ein. Am Tag drauf dann die große Ungewissheit und gestern dann doch eine Freigabe. Sie, die Marktleiter Albert Riederer und Horst Köck sogleich den ganzen Vormittag unterwegs, um die Flyer zu verteilen und Plakate aufzuhängen. Auch das Marktschild ist schon fertig, muss nur noch montiert werden. Das übernimmt dann der Bauhof.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare