+
Symbolbild

Polizeibericht

Überhol-Aktion: Streit eskaliert

Inning - Vorsätzliche Körperverletzung – so lautet der Vorwurf gegen einen Autofahrer (63) aus Seefeld. Vorausgegangen war ein heftiger Streit mit einem Radler (40) in Inning am Mittwoch

Der Rennradfahrer aus Baden-Württemberg überholte gegen 17.45 Uhr auf der Wörthseestraße eine andere Radlerin. Genau in dem Moment kam von hinten der Autofahrer und „drängelte sich trotz Gegenverkehr an dem 40-Jährigen vorbei, der daraufhin aus Reflex auf das Auto schlug“, berichtet die Polizei. Sowohl Rennrad- als auch Autofahrer bogen nun nach Schlagenhofen ab, wo die Situation wenig später mitten auf der Straße eskalierte. Die zwei Männer stritten sich heftig. Als der Radler schließlich weiterfahren wollte, schubste ihn der Autofahrer von hinten. Dabei stürzte der 40-Jährige und zog sich Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Die Polizei ermittelt nun gegen den 63-Jährigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturmtief „Friederike“ trifft den Kreis zwar nicht mit voller Wucht, legte aber so schon beide S-Bahn-Strecken …
S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Gerammter Hyundai kippt um
Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit  kann teuer werden. Das musste ein junger Gautinger erfahren.
Gerammter Hyundai kippt um
Nach dem Semesterist vor dem Semester
Die Volkshochschule Starnberger See präsentiert im neuen Programmheft Kurse für das Frühjahr und den Sommer.
Nach dem Semesterist vor dem Semester
300 000 Euro mehr für die Musikschule
Sowohl Architekt als auch Gemeinde Gilching hatten bei der Musikschule die Rechnung wohl ohne das Kreisbauamt gemacht.
300 000 Euro mehr für die Musikschule

Kommentare