Unfall in Inning

Blechschaden am frühen Morgen

Das Abbiegen ging schief: Zu einem Zusammenstoß kam es am Dienstagmorgen an der Autobahnauffahrt Inning.

Inning - Ohne Verletzte, aber mit hohem Sachschaden endete eine Vorfahrtsverletzung am Dienstag gegen 6.30 Uhr in Inning. Ein Gilchinger (32) hatte mit seinem Wagen von der B 471 nach links auf die A 96 Richtung Lindau abbiegen wollen, nach Angaben der Herrschinger Polizei jedoch einen entgegenkommenden Pkw übersehen. Beide Fahrzeuge stießen fast frontal zusammen und wurde so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden liegt im hohen vierstelligen Bereich.

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Entsetzen und Abscheu hat eine realitätsferne und diffamierende Darstellung im Internet über das „interkulturelle Fest“ der Gautinger Tafel in der Würmtalgemeinde …
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Zwei Wochen lang sammelten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr im Landkreis Starnberg Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Das Ergebnis ist …
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Schorn: Umweltschützer machen mobil
Grüne und Bund Naturschutz machen weiter gegen das geplante Gewerbegebiet in Schorn mobil. Nächste Woche gibt es eine Diskussionsveranstaltung dazu. Derweil gibt es im …
Schorn: Umweltschützer machen mobil
Ein Theaterstück vom Tutzinger Bauamtsleiter
Klaus Menzinger, Bauamtsleiter im Tutzinger Rathaus, hat ein Theaterstück geschrieben. Abgesegnet hat es ein Schauspieler der „Rosenheim Cops“ aus dem Landkreis. „Oh …
Ein Theaterstück vom Tutzinger Bauamtsleiter

Kommentare