+
Drei JM-Generationen: Ludwig Horn, Hubert Hupfauf und Thomas Kaiser, der ehemalige Prä sident (v.l.). 

Ehrenmitgliedschaft für Hupfauf

Tutzing - Gegründet hat Hubert Hupfauf den Jugendclub JM vor mehr als 50 Jahren. Jetzt ist er zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Die Urkunde wurde dem Vereinsgründer im Rahmen einer Mitgliederversammlung des neugegründeten Ortsverbandes Tutzing der JM mit anschließender Weihnachtsfeier vom Clubvorsitzenden Ludwig Horn überreicht.

Er würdigte den „jahrzehntelangen und unermüdlichen Einsatz“ von Hupfauf, der von 1963 bis 2007 JM-Vorsitzender war, für junge Menschen in Tutzing. Ausdrücklich verwies Horn auch darauf, dass Hupfauf dem Verein zuletzt während der Neugründung mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe.

Vor einem Jahr war – 53 Jahre nach der Gründung des ersten JM-Ortsvereins – die Auflösung des Gesamtverbands bekanntgegeben worden, der Hupfauf zu seinem Ehrenpräsidenten gemacht hatte. Die Auflösung war gleichzeitig mit der Hoffnung auf Fortführung der noch bestehenden Ortsverbände verbunden worden, nämlich in Alling (Kreis Fürstenfeldbruck), Bernried (Kreis Weilheim-Schongau), Fuchstal (Kreis Landsberg), Andechs, Traubing und Tutzing (alle Kreis Starnberg). Die Lage scheint je nach Ort unterschiedlich zu sein. In Tutzing ist die Neugründung offenkundig gelungen. Sie sei vollständig abgeschlossen, bekräftigt Matthias Gröschel, der Sprecher der Tutzinger JM. Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen und einen Mitgliedsantrag zum Download finden Interessenten auf der Webseite www.jm-tutzing.de.

Ludwig Horn erwähnte auch die Möglichkeit einer einer Fördermitgliedschaft. Der Hauptverein habe bis zu seiner Auflösung zahlreiche Fördermitglieder gehabt, von denen nicht wenige seit der Gründung der JM dabei gewesen seien. Die seien sehr willkommen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Zwei von Gautinger Einwohnern gewünschte Aufstellflächen lehnte das örtliche Bauamt kürzlich ab. Die Begründung: Das würde der Straßenverkehrsordnung zuwider laufen. 
Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Ein weiterer Kandidat für das Bürgermeisteramt in Weßling wirft seinen Hut in den Ring. Als langjähriger Gemeinderat bringt Klaus Ebbinghaus viel Erfahrung in der …
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Hass und Bedrohung im Netz
Wie eine Umfrage kürzlich zeigte, werden weibliche Politikerinnen oft Ziel von Hassattacken und Bedrohung in sozialen Netzwerken. Zwei Landtagsabgeordnete aus Starnberg …
Hass und Bedrohung im Netz
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen
Das BRK strukturiert die Verpflegung in seinen 28 Kindertagesstätten im Landkreis neu. Nach massivem Elternprotest aus Feldafing soll eine Kommission aus Eltern und …
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen

Kommentare