In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
1 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
2 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
3 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
4 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
5 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
6 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
7 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.
8 von 12
In der Nacht auf Donnerstag sind in Hausen 52 Kälber aus einem Stall ausgebüxt. Die Polizei konnte bis Donnerstagvormittag fast alle Tiere wieder einfangen.

Kurioser Einsatz in Hausen

Ausgebüxt! Polizei muss Dutzende Kälber einfangen

Kurioser Polizeieinsatz in Hausen: Aus einem Stall sind in der Nacht zu Donnerstag 52 Kälber ausgebüxt. Die Beamten hatten alle Hände voll damit zu tun, die Tiere wieder einzufangen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gilching
Wohlfühloase in L-Form
Beispielhafte Architektur öffnet im Rahmen der ArchitekTouren (24./25. Juni) ihre Pforten. Darunter auch Beispiele aus dem Fünfseenland.
Wohlfühloase in L-Form
Gauting
Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall
Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall
Starnberg
Bilder vom Festzug zum 50. Jubiläum der Blaskapelle Frieding
Bilder vom Festzug zum 50. Jubiläum der Blaskapelle Frieding
Bilder vom Festzug zum 50. Jubiläum der Blaskapelle Frieding
STA
Gedenken an König Ludwig II.: Die Bilder
Berg - Sie trugen historische Uniformen oder Tracht, auch bunte Fahnen durften nicht fehlen - farbenfroh haben zahlreiche bayerische Königstreue am Sonntag an den 131. …
Gedenken an König Ludwig II.: Die Bilder

Kommentare