WM im Live-Ticker: Hummels fällt wohl aus - Trumpft Island gegen Nigeria wieder auf?

WM im Live-Ticker: Hummels fällt wohl aus - Trumpft Island gegen Nigeria wieder auf?
+
31. Platz beim WM-Debüt: Kira Weidle vom Skiclub Starnberg.

Ski Alpin

Kira Weidles WM-Debüt

  • schließen

Kira Weidle hat ihr WM-Debüt unfallfrei hinter sich gebracht. Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz fuhr die 20-Jährige vom Skiclub Starnberg am Dienstag im Super G auf Rang 31.

Starnberg - Bei ihrem allerersten Auftritt bei einer Erwachsenen-Ski-Weltmeisterschaft hat Kira Weidle den 31. Platz im Super G belegt. Ganz zufrieden konnte die Starnbergerin allerdings nicht mit ihrer Fahrt sein. Am Ende summierten sich kleine Fehler auf 3,37 Sekunden auf die Überraschungssiegerin Nicole Schmidhofer (Österreich). Aber zumindest kam 20-Jährige vom SC Starnberg heil ins Ziel, denn immerhin hatte es mit Anna Veith und Lindsey Vonn zwei prominente Ausfälle gegeben. 

Weidle war neben Viktoria Rebensburg, die auf dem undankbaren 4. Platz landete, die einzige Starterin für den Deutschen Skiverband. Das nächste WM-Rennen bestreitet Weidle am Freitag, da steht die alpine Kombination auf dem Programm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Höhepunkte zum Silber-Jubiläum
Es gab eine Überraschung bei der Präsentation des Jubiläum-Spielplans „25 Jahre Theaterforum“: Als Fernsehmoderatorinnen machten die Bosco-Managerinnen Amelie Krause und …
Die Höhepunkte zum Silber-Jubiläum
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst
Nach einem Segel-Unfall zwischen Utting und Breitbrunn wird ein Gilchinger vermisst. Zuvor war am Donnerstag bereits ein Mann auf dem Ammersee tödlich verunglückt.
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst
Ende der Diskussion
Das Thema „Deckenabsturz“ im Seebad in Starnberg wird nach zwei Jahren Diskussionen abgehakt.
Ende der Diskussion
Viele Ideen beim ersten Runden Tisch
In der Gemeinde Wörthsee fand der erste Runde Tisch der Initiative „Wörthsee für Artenvielfalt“ statt. 
Viele Ideen beim ersten Runden Tisch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.