+
31. Platz beim WM-Debüt: Kira Weidle vom Skiclub Starnberg.

Ski Alpin

Kira Weidles WM-Debüt

  • schließen

Kira Weidle hat ihr WM-Debüt unfallfrei hinter sich gebracht. Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz fuhr die 20-Jährige vom Skiclub Starnberg am Dienstag im Super G auf Rang 31.

Starnberg - Bei ihrem allerersten Auftritt bei einer Erwachsenen-Ski-Weltmeisterschaft hat Kira Weidle den 31. Platz im Super G belegt. Ganz zufrieden konnte die Starnbergerin allerdings nicht mit ihrer Fahrt sein. Am Ende summierten sich kleine Fehler auf 3,37 Sekunden auf die Überraschungssiegerin Nicole Schmidhofer (Österreich). Aber zumindest kam 20-Jährige vom SC Starnberg heil ins Ziel, denn immerhin hatte es mit Anna Veith und Lindsey Vonn zwei prominente Ausfälle gegeben. 

Weidle war neben Viktoria Rebensburg, die auf dem undankbaren 4. Platz landete, die einzige Starterin für den Deutschen Skiverband. Das nächste WM-Rennen bestreitet Weidle am Freitag, da steht die alpine Kombination auf dem Programm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Weihnachten in Heilig Geist
 Den Weihnachtsgottesdienst in der Breitbrunner Heilig-Geist-Kirche hat Simon Rapp abgeschrieben. Der Pfarrer möchte aber unbedingt in Breitbrunn einen Gottesdienst an …
Kein Weihnachten in Heilig Geist
Pöckinger Künstlermarkt feiert 20-Jähriges
Wer besondere Geschenke, vielleicht schon zu Weihnachten sucht, für den ist der Pöckinger Künstlermarkt ein wichtiger Termin im Jahreslauf.
Pöckinger Künstlermarkt feiert 20-Jähriges
Sportgericht wertet Spiel gegen Gilching
Wieder sorgt ein Sportgerichtsurteil für Empörung in Gilching. Die TSV-Reserve verliert am grünen Tisch die Punkte aus dem Fußballspiel beim TSV Fürstenfeldbruck West, …
Sportgericht wertet Spiel gegen Gilching
Dampfer fahren weiter auf dem Starnberger See
Kurzfristig hat die Bayerische Seenschifffahrt die Saison auf dem Starnberger See verlängert - wegen des Wetters.
Dampfer fahren weiter auf dem Starnberger See

Kommentare