+
Die Königstreuen ehren jedes Jahr König Ludwig II. an dessen Todestag.

Tod jährt sich zum 129. Mal

Ehre für König Ludwig II: Königstreue feiern Gottesdienst am See

Berg - Mehr als 100 Menschen haben am Sonntag am Starnberger See König Ludwig II. geehrt. Dazu fand in der wegen Renovierungsarbeiten eingerüsteten Votivkapelle im Schlosspark von Berg ein Gottesdienst statt.

Im Anschluss daran legten die Anhänger des Monarchen an der Gedenksäule vor dem Kapellenplatz in der Nähe des Seeufers einen Kranz nieder. Unter den Gästen war auch der frühere CSU-Spitzenpolitiker Peter Gauweiler.

Die Königstreuen und Fahnenträger von verschiedenen Abordnungen feiern jedes Jahr um den Todestag herum den Gedenkgottesdienst. Heuer jährt er sich zum 129. Mal. Der König war am 13. Juni 1886 zusammen mit seinem Psychiater Bernhard von Gudden im See ertrunken. Die genauen Todesumstände sind bis heute ungeklärt und sorgen noch immer für Mythen und Verschwörungstheorien.

Veranstalter des Gedenkgottesdienstes ist die Vereinigung „Ludwig II. - Deine Treuen“. Sie will das Andenken an den glücklosen Monarchen bewahren und dessen Lebenswerk würdigen. In Erinnerung geblieben ist der „Märchenkönig“ vielen Menschen vor allem durch die Errichtung seiner Schlösser Neuschwanstein, Herrenchiemsee und Linderhof.

Bilder: Königstreue ehren König Ludwig II. am Starnberger See

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr auf der B388 ereignet.
VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Betrunkener Autofahrer rammt Wohnmobil - als Polizisten Alkotest machen, trifft sie der Schlag
Ein Wohnmobilfahrer versuchte noch einen völlig betrunkenen Fürstenfeldbrucker mit seinem Auto in Gilching aufzuhalten - doch ohne Erfolg. Der Mann rammte das Wohnmobil. …
Betrunkener Autofahrer rammt Wohnmobil - als Polizisten Alkotest machen, trifft sie der Schlag
Golf-Fahrer sucht das Weite
Das muss ordentlich gerummst haben. Umso dreister ist es, dass ein unbekannter Golf-Fahrer am Freitagabend in Höhenrain das Weite suchte, nachdem er den geparkten Audi …
Golf-Fahrer sucht das Weite
Kira Weidle in St. Moritz auf Rang 31
Erneut keine Weltcup-Punkte für Kira Weidle. Wie schon beim Super-G in Lake Louise vor einer Woche fuhr die Rennläuferin vom Skiclub Starnberg am Samstag in St. Moritz …
Kira Weidle in St. Moritz auf Rang 31

Kommentare