+
30 Kandidaten und acht Ersatzkandidaten für den kommenden Gautinger Gemeinderat haben die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen gewählt. 

Kommunalwahl 2020

Grüne: Mit Gemeinschaftsgeist Gauting nach vorne bringen

Listenaufstellung der Gautinger Grünen für die Kommunalwahl 2020 in Starnberg: Der Ortsverband wählt in einer alten Bahnhof-Pizzeria seine Gemeinderatsliste.

Gauting – „Wir wollen die Dinge als Gemeinschaft anpacken, damit es an diesem Ort hoffentlich wieder besser wird“, sagte Hans Wilhelm Knape bei der Listenaufstellung der Gautinger Grünen für die Kommunalwahl 2020. Einmütig setzen die 31 Stimmberechtigten den bereits gekürten Bürgermeisterkandidaten auf Listenplatz eins. „Den Klimaschutz und Alternativen zum bestehenden System können wir nur alle zusammen angehen“, betonte der parteifreie Knape (59) unter Applaus. Da er seine Karriere als Auto-Manager ad acta gelegt habe, um die Klimaprobleme vor „unserer Haustür“ zu lösen, sei er selbst ein Beispiel für die Energiewende, appellierte Knape an den „neuen Gemeinschaftsgeist“.

Auf Listenplatz zwei wählte die Versammlung Dr. Michaela Reißfelder-Zessin. „Erhalt der Natur, Insektenschutz, Vereinbarkeit von Familie und Beruf dank Kindertagesstätten liegen mir sehr am Herzen“, sagte die Mutter eines Sohnes. Als Personalentwicklerin mit dem schwäbischen Arbeitsethos „schaffa, schaffa, Häusle baua“ seien auch Finanzen ihr Thema: Für Gemeinwohl wie Kultur im Bosco, Schwimmbad, Gemeindebibliothek werde sie sich einsetzen, sagte sie.

Kommunalwahl 2020: Anne Franke fordert mehr Transparenz

Mehr Transparenz fordert Anne Franke (Platz 3). Obwohl die Arbeit im Gemeinderat „immer weniger Spaß macht“, trete sie nochmals an, sagte die Stockdorferin: „Ich will, dass das Grün um Gauting bleibt – und Hans Wilhelm unser neuer Bürgermeister wird.“ Ökologie und Ökonomie müssten zusammengeführt werden – mit einer Verkehrswende: Fußgänger und Radler bräuchten mehr Platz.

Für die Verkehrswende am Ort steht auch Dr. Matthias Ilg (Platz 4). Der Diplom-Ingenieur aus Königswiesen gründete die Bürgerinitiative „L(i)ebenswertes Königswiesen“ gegen den großen Ausbau der Bahnüberführung.

„Ich habe die Ehre“, freute sich die Gymnasial- und Montessori-Lehrerin Annette Derksen über Platz 5. Der berufsbedingt abwesende Gemeinderat Heinrich Moser, Vorsitzender des Verkehrsclubs Starnberg/Fürstenfeldbruck, sei schon im jetzigen Rat als Verkehrsexperte anerkannt, sagte Matthias Ilg. Claudia Nothaft aus Oberbrunn will sich für bessere Busverbindungen einsetzen.

Als „neues Gesicht“ der Grünen plädiert Knapes Schwiegersohn Michael Mayer (37), der täglich zu BMW nach München radelt, „für mehr Transparenz“. Buchhändlerin Anna Fichert (Platz 9), Tochter des bekannten Gautinger Duos „Puppet Players“, will Kultur und Ökologie am Ort voranbringen. Die amtierenden Gemeinderäte Jens Rindermann und Beatrice Cosmovici rangieren auf den Plätzen zehn und 15. „Wenn wir wie bei der Landtagswahl wieder 30 Prozent schaffen, bekommen wir neun von 30 Sitzen im Rat“, rechnete Ortsprecher Prof. Jürgen Schade vor.

Die Liste der Gautinger Grünen für die Kommunalwahl 2020

1. Hans Wilhelm Knape

2. Dr. Michaela Reißfelder-Zessin

3. Anne Franke

4. Dr. Matthias Ilg

5. Annette Derksen

6. Heinz Moser

7. Claudia Nothaft

8. Michael Mayer

9. Anna Fichert

10. Jens Rindermann

11. Susanne Köhler

12. Dr. Ernst Reiß

13. Dorothee Robert-Reiß

14. Heiko Braun

15. Beatrice Cosmovici

16.  Eckhard Bruchner

17. Ann-Kathrin Rosa

18. Prof. Jürgen Schade

19. Sylvia Rindermann

20. Rudolf von Mosch

21. Christine Tewes-Gradl

22. Norbert Laermann

23. Stephanie von Mosch

24. Hans Herde

25. Barbara Klug

26. Dirk Lösch

27. Jasmin Bergmann

28. Wigbert Cramer

29. Heidi Köbele

30. Prof. Michael Ewers.

Ersatzkandidaten: 

1. Heinrich Klug

2. Daniela Ewers

3. Herwig Döllefeld

4. Bernhard Christ

5. Harald Zessin

6. Dieter Stein

7. Werner Gruban

8. Tobias Zeitter

cc


Alle News und Infos zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jähriger fordert Kössinger heraus
Ein 20-jähriger reiht sich ein bei den Herausforderern der Gautinger Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger bei der Kommunalwahl.
20-Jähriger fordert Kössinger heraus
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Petersbrunner Straße am Samstag gesperrt
Autofahrer brauchen am Samstag an der Petersbrunner Straße in Starnberg wieder starke Nerven. Zischen 7 und 18 Uhr ist die Straße komplett gesperrt. Der Grund sind …
Petersbrunner Straße am Samstag gesperrt
Bahn will mehr als 150 Millionen von der Stadt
Die Deutsche Bahn will von der Stadt wegen der Seeanbindung bis Freitag in einer Woche mehr als 150 Millionen Euro Schadenersatz. Andernfalls reicht sie Klage ein.
Bahn will mehr als 150 Millionen von der Stadt

Kommentare