+
Großeinsatz in Hadorf: Ein großer Haufen Grüngut hatte sich entzündet.

Brand in den Morgenstunden

Selbstentzündung im Grüngut

Hadorf - In der Kompostieranlage in Hadorf hat es am Mittwochmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. In einem 1500 Kubikmeter großen Haufen hat es gebrannt.

Die Kompostieranlage Hadorf ist eine der großen Annahmestellen für Grüngut im Landkreis Starnberg. Rund 1500 Kubikmeter lagern dort - und am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr hat sich der Haufen vermutlich selbst entzündet. In der Mitte hatte sich ein Brand entwickelt. Mehrere Feuerwehren mussten den Haufen erst mit Radladern verteilen, um die Glutnester abzulöschen. Zur Wasserversorgung wurde eine Schlauchleitung über mehrere hundert Meter verlegt.

Von einem regelrechten Sachschaden ist nach Einschätzung der Polizei nicht auszugehen. Neben der Polizei waren das BRK sowie die Feuerwehren aus Starnberg, Söcking, Hadorf, Perchting, Pöcking und Oberpfaffenhofen mit rund 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
Nachdem in der Nacht zum Montag die Sondierungsverhandlungen von Union, Grünen und FDP gescheitert sind, herrscht auch bei den Parteien im Landkreis Starnberg weitgehend …
Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
„Olympia wäre der absolute Traum“
Ski-Rennläuferin Kira Weidle startet in knapp zwei Wochen in Lake Louise in ihre zweite Weltcup-Saison. Ihr großer Traum heißt  Pyeongchang.
„Olympia wäre der absolute Traum“
Genuss an der Meerenge
Der eine Italiener geht, der nächste folgt: Das „StaSera“ in Starnberg bekommt als Nachfolger das „Il duetto dello stretto“. Eröffnung: in Kürze
Genuss an der Meerenge
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht
Gelungene Inklusion auf der Tanzfläche: Die Premiere der Söckinger Disconacht unter dem Motto „Tanzbar“ war ein Erfolg. Eine Wiederholung scheint wahrscheinlich.
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht

Kommentare