+
Großeinsatz in Hadorf: Ein großer Haufen Grüngut hatte sich entzündet.

Brand in den Morgenstunden

Selbstentzündung im Grüngut

Hadorf - In der Kompostieranlage in Hadorf hat es am Mittwochmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. In einem 1500 Kubikmeter großen Haufen hat es gebrannt.

Die Kompostieranlage Hadorf ist eine der großen Annahmestellen für Grüngut im Landkreis Starnberg. Rund 1500 Kubikmeter lagern dort - und am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr hat sich der Haufen vermutlich selbst entzündet. In der Mitte hatte sich ein Brand entwickelt. Mehrere Feuerwehren mussten den Haufen erst mit Radladern verteilen, um die Glutnester abzulöschen. Zur Wasserversorgung wurde eine Schlauchleitung über mehrere hundert Meter verlegt.

Von einem regelrechten Sachschaden ist nach Einschätzung der Polizei nicht auszugehen. Neben der Polizei waren das BRK sowie die Feuerwehren aus Starnberg, Söcking, Hadorf, Perchting, Pöcking und Oberpfaffenhofen mit rund 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein erster Blick auf das Schulhaus
Es wird, das neue Schulhaus in Weßling. Planer und Architekten haben sich im Weßlinger Gemeinderats vorgestellt - und auch öffentlich erste Bilder gezeigt. 
Ein erster Blick auf das Schulhaus
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Die Wände sind geweißelt, alles ist aufgeräumt: Das Seefelder Jugendhaus ist aus seinem fast zweijährigen Dornröschenschlaf erwacht. Alles auf Anfang, lautet die Devise. …
Alles auf Anfang im Seefelder Jugendhaus
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Das Tutzinger Midgardhaus steht vor Veränderungen. Die Wirtsleute Marlies und Fritz Häring wollen sich in absehbarer Zeit zurückziehen. Verhandlungen über die Nachfolge …
Midgardhaus: Wirt Fritz Häring hört auf
Dießener Geräusche als Kunstwerke
Klingendes und Visuelles verbindet ein Klangprojekt in Dießen. 
Dießener Geräusche als Kunstwerke

Kommentare