+
Großeinsatz in Hadorf: Ein großer Haufen Grüngut hatte sich entzündet.

Brand in den Morgenstunden

Selbstentzündung im Grüngut

Hadorf - In der Kompostieranlage in Hadorf hat es am Mittwochmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. In einem 1500 Kubikmeter großen Haufen hat es gebrannt.

Die Kompostieranlage Hadorf ist eine der großen Annahmestellen für Grüngut im Landkreis Starnberg. Rund 1500 Kubikmeter lagern dort - und am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr hat sich der Haufen vermutlich selbst entzündet. In der Mitte hatte sich ein Brand entwickelt. Mehrere Feuerwehren mussten den Haufen erst mit Radladern verteilen, um die Glutnester abzulöschen. Zur Wasserversorgung wurde eine Schlauchleitung über mehrere hundert Meter verlegt.

Von einem regelrechten Sachschaden ist nach Einschätzung der Polizei nicht auszugehen. Neben der Polizei waren das BRK sowie die Feuerwehren aus Starnberg, Söcking, Hadorf, Perchting, Pöcking und Oberpfaffenhofen mit rund 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr leert Waschmaschine
Wegen einer Waschmaschine rückte die Feuerwehr Traubing am Dienstagabend aus - und barg auch Wäsche.
Feuerwehr leert Waschmaschine
Pakete an der Autobahn abgeben
Pakete auf dem Weg zur Arbeit abgeben - das geht künftig in Höhenrain, und zwar an beiden Raststätten. 
Pakete an der Autobahn abgeben
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wurde nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs
Bewahren, verdichten oder entwickeln? Der Bauausschuss des Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Zukunft des Mühlbergs beschäftigt. Eine beauftragte …
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs

Kommentare