+
Der neue Vorstand des Kreisbauernverbandes.

Obmann

Kreisbauern: Zankl einstimmig wiedergewählt

Bei der Ortsobmännerversammlung im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching wurde Georg Zankl einstimmig in seinem Amt als Kreisobmann des Bauernverbandes bestätigt.

Herrsching - 31 der anwesenden Ortsobmänner stimmten für Zankl. Einen Wechsel gab es hingegen beim stellvertretenden Kreisobmann. Neben dem amtierenden stellvertretenden Kreisobmann Georg Holzer wurde auch Stefan Dellinger aus Unering vorgeschlagen. Dieser bekam im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit. Von den fünf Beisitzern wurden Ludwig Schüssler aus Inning, Manfred Springer aus Wangen und Johann Eirenschmalz aus Hochstadt im Amt bestätigt. Für Florian Haas und Bernhard Högner, die nicht mehr kandidierten, wurden Georg Holzer und Thomas Berchtold aus Frieding in die Kreisvorstandschaft gewählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir haben aus dem Vorfall gelernt“
Die Herrschinger Handballer wollen ein drohendes Harzverbot abwenden. Sie putzen die Nikolaushalle und versprechen Besserung – der Hausherr, Rektor Florian Thurmair, …
„Wir haben aus dem Vorfall gelernt“
„Ihr habt eine Verantwortung“
„Regieren oder NoGroKo?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit landauf, landab die SPD. Ein Besuch beim Ortsverband Berg.
„Ihr habt eine Verantwortung“
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Jetzt geht es in die entscheidende Phase: Die Volleyballer des TSV Herrsching wollen noch Rang fünf in der Bundesliga erreichen. Dazu müssten sie aber wohl die …
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Erster Tutzing-Krimi
Bis der erste Tutzing-Krimi fertig war, hat es fast vier Jahre gedauert. Heute, am Freitag,  wird er in der Tutzinger Buchhandlung Held präsentiert.
Erster Tutzing-Krimi

Kommentare