1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Kreisbote

Frontalzusammenstoß mit hohem Sachschaden in Gauting

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es heute Morgen in Gauting. Die Unfallursache ist noch unklar.
Zu einem Frontalzusammenstoß kam es heute Morgen in Gauting. Die Unfallursache ist noch unklar. © Symbolfoto/panthermedia

Gauting - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute Morgen in Gauting zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw in der Münchener Straße. Ein Autofahrer aus München geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Wagen einer Frau aus Gauting. Beide Fahrer wurden verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen ist hoch.

Gegen 6.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Münchner mit seinem Audi A3 auf der Münchener Straße in südliche Richtung. Auf Höhe der Agip-Tankstelle kam der Fahrzeugführer laut Polizei auf die Gegenspur und fuhr in den entgegenkommenden Mercedes GLA einer 58-jährigen Frau aus Gauting. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführende leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Ein hinter dem Mercedes fahrender 64-jähriger Gautinger konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Mercedes auf, blieb jedoch unverletzt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Die Fahrbahn wurde in beide Richtungen circa zwei Stunden durch die Freiwillige Feuerwehr Gauting gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Auch interessant

Kommentare