1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Kreisbote

Gemeinde Gilching ehrt Dr. Wilfried Waiblinger mit der Verdienstmedaille 2021

Erstellt:

Kommentare

Verdienstmedaille
Dr. Wilfried Waiblinger erhielt die Auszeichnungen aus den Händen von Gilchings Bürgermeister Manfred Walter. © Gemeinde Gilching

Gilching - Die Gemeinde Gilching verleiht Bürgern, die sich um die Gemeinde besonders verdient gemacht haben, die Verdienstmedaille. 2021 erhält diese Dr. Wilfred Waiblinger. Die feierliche Übergabe der Verdienstmedaille fand unlängst im KultCafe Gilching statt.

ei der Verdienstmedaille handelt es sich um eine besondere Auszeichnung. Die vorgeschlagenen Personen sollen sich ehrenamtlich über viele Jahre hinweg, insbesondere im sozialen Bereich, ausgezeichnet haben. Dies trifft auf Dr. Wilfred Waiblinger vollumfänglich zu.

Im März 2003 begann Dr. Waiblinger seine Arbeit im Seniorenbeirat. 17 Jahre lang hat er sich für die Belange der Seniorinnen und Senioren eingesetzt, vom Schriftführer bis hin zum stellvertretenden Vorsitzenden. Hierbei sind beachtliche 226 Protokolle entstanden.

Waiblinger organisierte 87 Wanderungen unter dem Motto „gemütliches Wandern im Landkreis“ für den Seniorenbeirat und war stets ein beliebter Betreuer bei den Ausflügen. Mit seinen Informationen zu Geschichte und Natur fesselte er stets die Spaziergänger..

Mit zahlreichen Lichtbildervorträgen und Reiseberichten trug der Geehrte zur Unterhaltung der Gilchinger Senioren bei. Ebenso beteiligte er sich regelmäßig an den Kulturtagen, der Festa Italiana und war Mitgründer des Seniorenkinos. Auch die Teilnahme an den Quizmeisterschaften mit dem Seniorenbeirat gehörte zu Waiblingers Aufgabenspektrum .

2004 nahm er anlässlich der Gilchinger Jahrfeier mit dem Seniorenbeirat als „Rat der Weisen“ teil. Auch war er sehr geschätzt unter den Kollegeninnen und Kollegen aufgrund seiner aufmerksamen und zurückhaltenden Art. Er brachte die Dinge immer verständlich auf den Punkt und suchte nach praktischen Lösungen. Zudem ist Dr. Waiblinger dem bayerischen Kulturgut sehr zugewandt. Vor allem seine Liebe zur Ortsgeschichte zeichnet ihn aus. In seinem Buch beschreibt er Flurkreuze, Bildstöcke und Marterl auf Gilchinger Flur. In mühevoller Arbeit hat er die Eigentümer ausfindig gemacht und die dazugehörigen Geschichten niedergeschrieben. Auch hält Wilfred Waiblinger dem Verein Zeitreise Gilching e.V. und dem Verein der Archäologen seit Jahren die Treue. „Dr. Wilfred Waiblinger – ein tatkräftiger Mann, der zu Recht die Verdienstmedaille Gilchings für seine ehrenamtliche Tätigkeit erhält. Wir gratulieren von Herzen für seine wertvolle ehrenamtliche Mitwirkung und Arbeit im Gemeindegebiet“, lauten die Glückwünsche der Gemeinde.

Kreisbote

Auch interessant

Kommentare