1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Kreisbote

Huhn bringt in Machtlfing Rennradfahrer zu Fall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Radfahrer stürzt in Machtlfing, als er wegen eines Huhns bremst.
Ein Radfahrer stürzt in Machtlfing, als er wegen eines Huhns bremst. © Kickner/Imago/Symbolbild

Andechs - Ein Radfahrer bremst vor einem Huhn ab und stürzt. Jetzt wird der Hühnerhalter belangt, weil er keine Vorkehrungen getroffen hat, um das zu verhindern.

Am Samstag erlitt ein Rennradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Huhn mittelschwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Als der Radfahrer gegen 14 Uhr an einem Weiler südlich von Machtlfing vorbeifuhr, überquert vor ihm ein Huhn die Fahrbahn. Wie die Polizei mitteilt, konnte der 48-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen, kollidierte mit dem Huhn und stürzte.

Strafanzeige gegen Hühnerhalter in Machtlfing wegen fahrlässiger Körperverletzung

Da seitens des Hühnerhalters keine Vorkehrungen getroffen wurden, um zu verhindern, dass die Tiere auf die Straße laufen, wird gegen diesen nun ein Strafverfahren wegen des Bereiten von Hindernissen auf der Fahrbahn und fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen eingeleitet. (kb)

Auch interessant

Kommentare