Senta Berger kommt zum Filmfestival
+
Senta Berger kommt zum Filmfestival

Viel Prominenz und Premieren an den Finaltagen beim Fünf Seen Filmfestival

Senta Berger, Michael Herbig und die Filmcrew von „Hannes“ zu Gast

Starnberg/Tutzing - Die nächsten Highlights stehen beim Starnberger Fünf Seen Filmfestival von Matthias Helwig auf dem Programm. Am 29. August sind Senta Berger und Michael Herbig beim diesjährigen FILMGESPRÄCH AM SEE in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing zu Gast. Die große Charakterdarstellerin des deutschsprachigen Raums und der vielseitige Komiker, Schauspieler und Regisseur diskutieren über das aktuell brisante Thema „Postpandemische Perspektiven: Wohin mit Film und Kultur?“ Moderiert wird das Gespräch von Silvia Griss vom Bayerischen Rundfunk.

Am selben Tag steht das nach wahren Begebenheiten entstandene Drama BALLON von Michael Herbig über die Flucht einer DDR-Familie in einem Heißluftballon nach Westdeutschland auf dem Programm. Nach seinen großen Comedy-Erfolgen wie DER SCHUH DES MANITU und (T)RAUMSCHIFF SURPRISE zeigt Herbig hier eine ganz andere Seite. Ihm war es besonders wichtig, die Geschehnisse so real wie möglich darzustellen. „Für mich als Festivalleiter ist er einer der spannendsten deutschen Regisseure, weil er versucht mit dem Blick auf das große Publikum neue Perspektiven zu finden“, freut sich Matthias Helwig auf seinen Gast.

Ganz unterschiedliche Seiten zeigt ebenso Senta Berger in dem tiefgehenden Spielfilm SATTE FARBEN VOR SCHWARZ mit Bruno Ganz und in der charmanten Komödie WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS mit Heiner Lauterbach. Am 30. August werden beim fsff beide Filme zu sehen sein.

Schon jetzt freut sich Helwig auf die Deutschlandpremiere von HANNES am 28. August. Die Vorlage lieferte die Bestseller-Autorin Rita Falk, deren beliebte Eberhofer-Krimis nicht nur hier bei uns in Bayern eine große Fangemeinde haben. Die berührend schöne Film-Story handelt von der Freundschaft von Uli und Hannes, die von Verlust und Hoffnung, Liebe und Abenteuer geprägt ist. Die Bestseller-Autorin und der vielfach preisgekrönte Regisseur Hans Steinbichler kommen zur Filmvorstellung. Publikumserfolge feierte der Filmemacher aus dem Chiemgau mit dem Drama EINE UNERHÖRTE FRAU und DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK.

Einen Tag später, am 29. August, kommt die Film-Crew von WINDSTILL zur nächsten Deutschlandpremiere. Inszeniert von Nancy Camaldo zeigt ihr erster Langspielfilm eine Momentaufnahme dreier Figuren, die unter permanenter Überforderung leiden. Die jungen Eltern Lara und Jacob fühlen sich einander nicht mehr nahe und bleiben nur aus Pflichtbewusstsein zu ihrer Tochter zusammen. Bis Lara ausbricht, alles stehen und liegen lässt und ihre Schwester Ida in Südtirol aufsucht.

Und eine Weltpremiere gibt‘s zuvor, am 26. August, die nicht besser zu unserem Fünf-Seen-Festival passen könnte. In sieben Minuten verschmelzen in dem Kurzfilm SECRETS OF WATER der Künstlerin und Journalistin Antje Bultmann die Wirbel des Wassers mit der Musik des Film- und Jazzkomponisten Klaus Doldinger und seiner Band Passport - ein ästhetisches Erlebnis und ein Genuss für die Sinne.

Zudem stellen sich hochaktuell mit Blick auf die kommende Bundestagswahl 2021 Ende September unter dem Stichpunkt „Klima, Kultur und Bildung“ am 28. August die Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises 224 Landsberg/Lech, Starnberg, Stadt Germering“ für die Bundestagswahl 2021 auf einer PODIUMSDISKUSSION im Kino der Frage: „Was können wir von der Politik jetzt erwarten?“ Zuvor wird der Film DIE UNBEUGSAMEN gezeigt. Er schildert die Geschichte der mutigen Frauen in der Bonner Republik, die sich gegen viele Widerstände behaupten mussten. Die ehemalige bayerische Staatsministerin, Prof. Ursula Männle, hat zugesagt, bei diesem Event dabei zu sein.

Quelle: Kreisbote

Auch interessant

Kommentare