1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg

Kulturspektakel: Am liebsten in Rot, Schwarz und Weiß

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gauting - Der Termin ist fast sicher, der Plakatwettbewerb startet: Die Vorbereitungen auf das diesjährige Kulturspektakel laufen. Und zu gewinnen, gibt es auch noch etwas.

Die Macher des Kulturspektakels haben wieder ihren Plakatwettbewerb gestartet. Bis 5. März können Entwürfe abgegeben werden. Der beste ziert am Ende 800 Plakate im ganzen Würmtal und 15.000 Programmhefte. Die besten drei Teilnehmer erhalten außerdem Essens- und Getränkebons fürs diesjährige Kulturspektakel.

Auf dem Plakat muss auf jeden Fall "Kulturspektakel Gauting" und das Veranstaltungsdatum stehen. Die Motivwahl ist frei, sollte aber zum Kult thematisch passen. Die Einbindung des original Schriftszugs ist erwünscht, aber keine Bedinung. Die Vorlage muss auf ein DIN-A4-Hochformat-Papier gezeichnet oder gemalt sein. Die Farbgestaltung ist frei, am liebsten wäre den Verantwortlichen die Kult-Farben (rot, schwarz, weiß).

Einsendungen an Kulturspektakel Gauting e.V., c/o JuZ Gauting, Bahnhofstraße 6, 82131 beziehungsweise per Email an plakat@kulturspektakel.de. Alle Einsendungen stehen nach dem Einsendeschluss zu einer Onlineabstimmung auf der Kult-Website www.kulturspektakel.de.

Das Festival selbst findet voraussichtlich von 22. bis 24. Juli statt, teilen die Veranstalter mit. Ort ist wie immer das Gelände der Hauptschule und des Gymnasiums.

Auch interessant

Kommentare