Aus einem Drogeriemarkt ließ ein unbekannter Ladendieb Parüm für 850 Euro mitgehen. Foto: dpa

Dreister Parfümdieb entkommt unerkannt

Gilching - Mit laufendem Motor wartete der Komplize draußen vor dem Drogeriemarkt auf dem Parkplatz. Währenddessen stopfte drinnen der Täter 13 Parfümflakons in einen Rucksack. Das Duo entkam unerkannt.

Der dreiste Diebstahl ereignete sich zur Mittagszeit in dem Drogeriemarkt im Gewerbegebiet Gilching Süd. Der Täter war mit einer Bomberjacke bekleidet und soll nach Zeugenaussagen 25 bis 30 Jahre alt sein. Als er mit seiner Beute im Rucksack auf dem Weg nach draußen durch den Kassenbereich marschierte, löste er den Diebstahlalarm aus. Aber auch das laute Schrillen konnte den Mann kaum beeindrucken. Er erhöhte seine Gehgeschwindigkeit, spurte zu dem vor dem Markt wartenden Pkw - und weg waren er und sein mutmaßlicher Komplize.

Ein Zeuge berichtete der Polizei, bei dem Fluchtfahrzeug handele es sich um einen VW Golf neuerer Bauart. Vom Kennzeichen hatte er sich nur "HH" für Hamburg gemerkt, bei der weiteren Kombination war er sich nicht sicher. Die von ihm angegebene Variante hielt der Recherche der Polizei nicht stand: Das dazu passende Fahrzeug ist schon längst nicht mehr zugelassen.

Auch interessant

Kommentare