Seltener Blick in Albers Villa: ein Erkerzimmer des Anwesens in Garatshausen. Foto: Kulturverein

Albers-Villa soll öffentlich werden

Garatshausen - Viele Jahre versucht der Freistaat, die Hans-Albers-Villa zu versilbern. Der Kulturverein Garatshausen möchte das Denkmal für die Öffentlichkeit sichern.

Der Kulturverein, der bereits einen Kauf der Villa für einen symbolischen Euro ins Gespräch gebracht hatte, spricht sich dafür aus, Park und Villa der Öffentlichkeit „in Gänze“ zur Verfügung zu stellen. Der Park soll Erholungszwecken dienen, die Villa Veranstaltungen aller Art, der Erinnerung an Hans Albers und der Dokumentation der Ortschronik.

Das Hauptgebäude soll nach den Vorstellungen des Vereins entkernt werden. Ein Veranstaltungsraum im Erdgeschoss könne später für kulturelle Anlässe wie Konzerte oder Lesungen genutzt werden, das erste Obergeschoss für die Dokumentation der Ortschronik Garatshausen und das Leben von Hans Albers, das zweite Obergeschoss zum Beispiel für Filmvorführungen.

Der Verein wünscht sich einen größeren Veranstaltungsraum als Anbau . Damit werde die finanzielle Tragfähigkeit des Projekts gestärkt, so beispielsweise durch Vermietung für Hochzeiten, Seminare oder andere Anlässe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Weg: So organisiert die Innere Mission die Flüchtlingsberatung im Landkreis
Die Flüchtlingsberatung im Landkreis ist unter dem neuen Träger angelaufen. Die Innere Mission München ist bereits in 12 von 14 Gemeinschaftsunterkünften präsent. Für …
Neuer Weg: So organisiert die Innere Mission die Flüchtlingsberatung im Landkreis
Der Traum vom eigenen Feld: Jetzt für Sonnenäcker bewerben
Die Solidargemeinschaft Starnberger Land vergibt heuer wieder Sonnenäcker im Landkreis an Hobbygärtner. Ab sofort können sich Interessierte anmelden.
Der Traum vom eigenen Feld: Jetzt für Sonnenäcker bewerben
Kulturförderung: Erstmals Geld fürs Sisi-Museum
Die Kulturförderung ist dem Landkreis Starnberg heuer 118.000 Euro wert. Der Kreisausschuss hat dieser Tage eine ganze Reihe größerer Beträge genehmigt.
Kulturförderung: Erstmals Geld fürs Sisi-Museum
Durchfallquote deutlich unter dem Durchschnitt
Der Kreisvorsitzende der Fahrlehrer im Landkreis Starnberg hat die Durchfallerquote relativiert.
Durchfallquote deutlich unter dem Durchschnitt

Kommentare