Von Eichenau nach Gilching will Aldi Süd sein Zentrallager verlegen. Das soll im Gewerbegebiet Süd auf der Fläche rechts neben dem Feldweg entstehen. F: pw/ph

Aldi-Zentrallager bei Gilching geplant

Gilching/Gauting - Im Bauausschuss Gauting ist das Vorhaben auf freudige Zustimmung gestoßen: Aldi will ein Zentrallager von Eichenau zum Gewerbegebiet Gilching Süd verlegen, die Hälfte der Fläche liegt auf Gautinger Flur.

Wegen mangelnder Erweiterungsmöglichkeiten in Eichenau hat sich der Discounter das Areal auf der Grenze zwischen Gilching und Gauting gesichert - knapp fünf Hektar. Es wird mit einem Gewerbesteueraufkommen von rund einer Million Euro gerechnet. Und es geht um rund 200 neue Arbeitsplätze.

Im Gilchinger Rathaus ist man über die Aldi-Pläne auch schon unterrichtet. Bürgermeister Manfred Walter will aber zunächst den Gemeinderat informieren, bevor er zu dem Projekt Stellung bezieht. Nach Mitteilung des Eichenauer Bürgermeisters will Aldi Süd den Umzug in fünf bis acht Jahren über die Bühne bringen.

Auch interessant

Kommentare