Reh angefahren: Motorradfahrer verletzt, Tier tot

Krailling - Mit seiner Harley-Davidson hat ein Münchner am Mittwoch ein Reh angefahren. Er kam zu Sturz und verletzte sich. Das Tier starb sofort.

Am Mittwoch gegen 6.30 Uhr fuhr ein 62-Jähriger aus München mit seiner Harley-Davidson auf der Germeringer Straße von Germering kommend in Richtung Pentenrieder Straße im Gemeindebereich Krailling durch ein Waldgebiet, als vor ihm ein Reh die Fahrbahn querte. Der Motorradfahrer konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen, kollidierte mit dem Tier und kam zu Sturz.

Der Münchner zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus München-Pasing gebracht. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1500 Euro. Das Reh war sofort tot. Die Feuerwehr Krailling war zu Aufräumarbeiten am Unfallort.

Auch interessant

Kommentare