CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt
Anne Franke rückt in den Bayerischen Landtag nach. Foto: svj

Anne Franke für Daxenberger im Landtag

Gauting - Der Nachrücker für Sepp Daxenberger steht fest: Anne Franke zieht für die Grünen in den bayerischen Landtag ein. Sie hat bereits zwei Mandate im Landkreis Starnberg.

Anne Franke rückt für den an Krebs gestorbenen Grünen-Politiker Sepp Daxenberger in den bayerischen Landtag nach. Das sagte Landtags-Sprecherin Heidi Wolf am Donnerstag auf Anfrage der dpa. Die 1954 geborene Gautingerin betreibt seit mehr als 20 Jahren ein Kunstatelier in Stockdorf. Sie ist für die Grünen stellvertretende Fraktionssprecherin im Starnberger Kreistag. Zudem sitzt die Mutter zweier Kinder im Gautinger Gemeinderat.

Die Diplom-Grafikerin ist Mitglied im Kreisausschuss, in der Interfraktionellen Arbeitsgruppe Kultur und beim Workshop zur Förderung des Fahrradverkehrs sowie Stellvertreterin im Rechnungsprüfungsauschuss.

Daxenberger war nach siebenjähriger Krankheit in der Nacht zum Mittwoch gestorben - nur drei Tage nach seiner Frau, die an Brustkrebs litt. Die Trauerfeier für Daxenberger soll am Samstag in seinem Heimatort Waging stattfinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hass und Bedrohung im Netz
Wie eine Umfrage kürzlich zeigte, werden weibliche Politikerinnen oft Ziel von Hassattacken und Bedrohung in sozialen Netzwerken. Zwei Landtagsabgeordnete aus Starnberg …
Hass und Bedrohung im Netz
Millionen für das Klinikum
Das Klinikum Starnberg arbeitet wirtschaftlich gut und hat enormen Investitionsbedarf. Bis 2025 rechnet Klinikchef Dr. Thomas Weiler mit Kosten von 60 Millionen Euro. …
Millionen für das Klinikum
Ein Buch gegen das Vergessen
In ihrem Buch „Die NSDAP im Landkreis Starnberg“ beleuchtet Dr. Friedrike Hellerer, wie es zum Vormarsch der rechtsradikalen Partei in der Region kommen konnte. Ihr Werk …
Ein Buch gegen das Vergessen
Lockruf mit finanziellen Anreizen
Eine Großraumzulage, ein Fahrtkostenzuschuss und mehr leistungsorientierte Bezahlung - diese drei Maßnahmen beschloss kürzlich der Starnberger Kreisausschuss. Dadurch …
Lockruf mit finanziellen Anreizen

Kommentare