Agentur für Arbeit

Arbeitslosigkeit wieder bei 3,2 Prozent

Im Februar waren wieder weniger Menschen ohne Job als im Januar. Die Quote lag bei 3,2 Prozent.

Starnberg - Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Starnberg ist um Februar leicht gesunken. 2073 Menschen war ohne Stelle, das sind 47 weniger als im Januar. Im Februar vorigen Jahres waren es 47 mehr als in diesem Februar. Das gab die Agentur für Arbeit am Dienstag bekannt. Die Arbeitslosenquote beträgt im Februar 2017 damit 3,2 Prozent. Im Februar des Vorjahres lag die Quote ebenfalls bei 3,2 Prozent.

Arbeitslos meldeten sich laut Agentur insgesamt 551 Personen (neu oder erneut), 89 weniger als im Vormonat, jedoch 35 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 597 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Das sind 162 Personen mehr als im Vormonat und 31 weniger als im Januar 2016.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Umgestürzte Bäume, Stau, Bahnausfälle - der Sturm sorgt für einige Einsätze der Rettungskräfte am Donnerstagmorgen. 
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Bei diesen Bäckern gibt es die besten Stollen
Sechs Bäcker aus dem Landkreis haben ihre Waren eingereicht - viele von ihnen konnten mit sehr guten Stollen punkten.
Bei diesen Bäckern gibt es die besten Stollen
Schlauer Chip in jeder Tonne
Der Abfallwirtschaftsverband AWISTA hat zunehmend Probleme mit Schadstoffmobil-Standorten. Geschäftsleiter Peter Wiedemann warnt vor Umweltbelastung.
Schlauer Chip in jeder Tonne
Das ist der optimale Grundriss
Der Verband Wohnen will bei seinen Planungen künftig Zeit und Geld sparen. Deswegen setzt er bei seinen Gebäuden auf einen standardisierten und gleichzeitig flexiblen …
Das ist der optimale Grundriss

Kommentare