Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"

Erdogan rüffelt Gabriel: "Beachten Sie Ihre Grenzen!"

Arbeitsmarkt

Quote im Landkreis bleibt konstant

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Starnberg ist im Juli leicht gesunken. Die Quote blieb unverändert.

Starnberg - Die Arbeitslosenquote im Landkreis Starnberg lag im Juli unverändert bei 2,6 Prozent (Juli 2016: 2,8 Prozent). Die Zahl der Erwerbslosen ging leicht um 21 zurück; der Wert lag um fast 120 unter dem im Juli 2016. Insgesamt waren 1694 Menschen im Landkreis ohne Arbeit. 

Arbeitslos meldeten sich im Juli laut Agentur für Arbeit  insgesamt 533 Personen (neu oder erneut), 43 weniger als im Vormonat und acht weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 557 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Das sind 61 Personen mehr als im Vormonat und 83 mehr als im Juli 2016. Gestiegen ist dagegen der Anteil der unter 25-jährigen Arbeitslosen. Im Juli 2017 waren 163 unter 25-Jährige arbeitslos gemeldet. Dies bedeutet im Vergleich zum Vormonat ein Anstieg um 21 Personen.

Erneut gestiegen ist das Angebot an offenen Stellen, so die Agentur. Im Juli 2017 waren 1062 Arbeitsstellen gemeldet gewesen, gegenüber dem Vormonat bedeute dies eine Zunahme um 49 Stellen. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat ist ein Anstieg um 192 Stellen zu verzeichnen. 283 der insgesamt 1062 Stellen wurden durch die Arbeitgeber im Juli neu gemeldet.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleben für die Demokratie
Der Wahlkampf nimmt Fahrt auf, und einige negative Randerscheinung auch: Plakatvandalismus, unter dem wohl alle Parteien leiden. Wie sind überhaupt die Regeln fürs …
Kleben für die Demokratie
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Warum Bauern aufgeben
Warum geben Landwirte ihre Höfe auf? Es gibt viele Gründe, sagt der Obmann des Bauernverbandes. Ein naheliegender ist es eher nicht.
Warum Bauern aufgeben

Kommentare