Die Volkssternwarte in Aufkirchen bereitet für den Astronomietag am 5. April ein umfangreiches Programm für die Besucher vor. Foto: fkn

Astronomietag 2014 im Landkreis

Weltraumwüsten im Fokus der Teleskope

Landkreis - Der Astronomietag 2014 ist den "Weltraumwüsten" gewidmet. Die Sternwarten der vhs Gilching und Volkssternwarte in Aufkirchen haben ein abwechslungsreiches Programm für ihre Besucher vorbereitet.

Eine dieser Wüsten ist der Erdmond, aber auch der Mars oder der Jupitermond Europa sowie Kometen und Planetoiden gehören dazu.

Die Volkssternwarte der vhs Gilching ist an diesem Tag ab 16 Uhr kostenlos für Besucher geöffnet. Der Himmel und seine Gestirne können durch Spezialteleskope bestaunt werden. Zusätzlich gibt es Vorträge und Rätsel, für Kinder lädt die Schule der Fantasie von 15 bis 18 Uhr zu Spiel, Spaß und Bastelei ein.

In Berg lädt die Christian-Jutz-Volkssternwarte Interessierte an diesem Tag auf das Sternwarte-Gelände in Aufkirchen an der Lindenallee ein. Von 14 bis 16 Uhr können die Besucher einen Blick auf die Sonne werfen, Spezialfilter ermöglichen dabei die ungefährliche Beobachtung. Besondere Details des Tagesgestirns wie Sonnenflecken oder Protuberanzen sollen zu sehen sein. Aber auch helle Sterne und sogar der Planet Jupiter können bereits am Tag erkannt werden.

Zwischen 21 und 23 Uhr wird dann der Sternenhimmel über Berg gezeigt. Mit Hilfe zahlreicher Teleskope kann der Besucher neben dem Mond, den Planeten Jupiter und Mars auch Doppelsterne, Sternhaufen, galaktische Nebel, Überreste von Supernova-Explosionen und entfernte Galaxien beobachten. Viele Details, die man von Fotos kennt, sind bereits mit dem Fernrohr sichtbar - jedoch nicht mit dem eigenen, unmittelbaren Eindruck beim Blick durch das Teleskop zu vergleichen. Kinder und Jugendliche können sich auf ein Begleitprogramm mit Sonnenuhrenbasteln, Astroquiz und Demonstrationen an einem Sonnensystem-Modell freuen. Der Eintritt ist frei, Führungen finden nur bei klarem Himmel statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christbaum-Käufer sind strenger mit sich
Die Sensibilität für Umwelt- und Klimaschutz merken auch Christbaumverkäufer – heuer so sehr wie nie zuvor. Viele Kunden bevorzugen heimische Bäume. Manche wollen sie am …
Christbaum-Käufer sind strenger mit sich
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt dramatisch, wie jemand durch das Sozialsystem fallen kann.
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten

Kommentare