Uli Leitner
hat Misstrauen abgebaut. F: aj
+
Uli Leitner hat Misstrauen abgebaut. F: aj

BRK-Kreisverband hat zu Sacharbeit zurückgefunden

Landkreis - Beim BRK-Kreisverband ist Misstrauen sachlicher Arbeit und einer Kultur der Verbindlichkeit gewichen. Das sagt Uli Leitner, der vom Landesverband als Interims-Geschäftsführer eingesetzt worden war.

Ende Januar wird Leitner einen Posten für den vor wenigen Tagen neu bestellten Kreisgeschäftsführer Jan Lang räumen. Der Unternehmensberater ist sicher, seinem Nachfolger ein "tollesTeam mit kompetenten Leuten" zu hinterlassen.

Der "Neue" wird auch auch eine transparente wirtschaftliche Situation vorfinden, wie Leitner verspricht, und ein modernes und schnelles Buchhaltungssystem, bei dessen Einrichtung der Interims-Geschäftsführer behilflich war. Es sei ihm gelungen, die Punkte abzuarbeiten, die er sich bei Antritt seiner Tätigkeit vorgenommen haben, zieht Leitner schon jetzt ein zufriedenstellende Bilanz.

Auch interessant

Kommentare