Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig

Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig
+
Engagiert im Bauernverband (v.l.): Annemarie Wunderl, BBV-Geschäftsführer Thomas Müller, Christine Friedinger, Vize-Kreisbäuerin Christa Wagner, Andrea Koböck, Gabi Bauer, Kreisbäuerin Anita Painhofer, Sabine Urlberger-Wagner, Bezirksbäuerin Christine Singer und Elisabeth Plabst. 

Landfrauen wählen neuen Vorstand

Christa Wagner steht jetzt an Anita Painhofers Seite

  • schließen

Anita Painhofer hat eine neue Frau an ihrer Seite. Die Wahl zur Kreisbäuerin des Bauernverbands hat der langjährigen Vorsitzenden der Landfrauen eine neue Stellvertreterin gebracht: Christa Wagner aus Hadorf übernimmt den Posten, den 15 Jahre lang Annemarie Wunderl aus Weßling mit viel Einsatz ausgefüllt hat.

Landkreis/Herrsching – 33 Ortsbäuerinnen aus dem Landkreis wählten gestern im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching ihren neuen Vorstand. Kreisbäuerin Painhofer ist im Amt bestätigt worden. Für sie ist es die vierte Wahlperiode, sie ist seit 15 Jahren im Amt. Gewählt wurden fünf Beisitzerinnen: Christine Friedinger aus Wangen, Andrea Koböck aus Breitbrunn, Gabi Bauer aus Buch, Sabine Urlberger-Wagner aus Drößling und Elisabeth Plabst aus Steinebach.

Die nächste Veranstaltung der Bäuerinnen ist der Landfrauentag am Dienstag, 14. März, im Florianstadl in Andechs. Die Leiterin der Akademie für politische Bildung in Tutzing. Prof. Ursula Münch, ist Gastreferentin. Im Frühjahr soll es einen Vortrag zu einem Gesundheitsthema geben, Painhofer denkt an Frauengesundheit. Im Herbst wollen die Landfrauen ein politisches Thema beackern.

Apropos Politik: Die blieb im offiziellen Teil des Nachmittag außen vor. Inoffiziell waren der Vorstoß von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und ihre Reime, die angebliche Missstände in der Landwirtschaft anprangern, Tischgespräch. „Ich komme mir vor, als wäre ich ein Verbrecher“, echauffierte sich Painhofer.

Ihre neue Stellvertreterin ist seit 20 Jahren Ortsbäuerin in Hadorf und war bereits Vorstandsmitglied bei den Landfrauen. Sie kennt das Geschäft: Ihr Schwiegervater Helmut Wagner war viele Jahre BBV-Kreisobmann. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Opulentes Frühstück und ein Gutschein für die Zukunft
„Wer rastet, der rostet“ – auf diesen kurzen Nenner lassen sich die Wortbeiträge beim Bestenfrühstück der Industrie-und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern im …
Opulentes Frühstück und ein Gutschein für die Zukunft

Kommentare