So sieht das Diebesgut aus: 270 Meter Starkstromkabel wurden auf einer Baustelle in Gilching geklaut. Foto: polizei

Diebe stehlen Starkstromkabel

Gilching - 270 Meter Starkstromkabel haben Diebe am Sonntag in Gilching von einer Baustelle gestohlen.

Wie erst jetzt bekannt wurde, schlugen die Diebe bereits am Sonntag zu: zwischen 7 und 17 Uhr klauten sie von der Baustelle der neuen Asphaltmischanlage der Firma Jais in Gilching ein Starkstromkabel.

Laut Polizei zwickten sie eine Kette des Zufahrtstores durch und drangen in die Baustelle ein. Dort rollten sie das Kabel von einer großen Holzrolle und schnitten es vermutlich in zwei bis drei Meter lange Stücke, um es besser transportieren zu können. Insgesamt ließen sie auf diese Weise 270 Meter Kabel im Wert von 5000 Euro mitgehen.

Die Polizei will nun wissen: Wem sind im Bereich der Baustelle Jais in Gilching Personen aufgefallen, die sich an der Kabelrolle zu schaffen gemacht hatten? Wer hat eventuell im Bereich der Baustelle Jais einen Transporter beobachten können, der mit Kabelstücken beladen wurde? Und wem wurden solche Kabelstücke zum Kauf angeboten? Hinweise nimmt die Polizei in Germering unter (0 89) 8 94 15 70 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen
Erstmals seit fast 20 Jahren steigen ab 2020 die Entsorgungsgebühren im Landkreis Starnberg. Grund sind steigende Kosten insbesondere im Biomüllbereich und geringere …
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen

Kommentare