Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Einer der besten Geigenbauer kommt aus Stockdorf

Stockdorf/Würmtal - In Stockdorf hat einer der besten Geigenbauer unserer Zeit seine Werkstatt: Martin Schleske.

Um die Geigen von Martin Schleske streiten sich die besten Violinisten. Wenn sie einmal bei ihm waren, legen sie ihre Stradivari oder Guarneri auf die Seite. Seine letzte Geige hat er an Jun Keller verkauft. Der spielt die Erste Geige der Wiener Philharmoniker. Er hat Schleske einen Brief geschrieben, in dem er beschreibt, wie sein Spiel auf der "Guarneri vergleichsweise schülerhaft wirkt".

Nun baut Schleske (41) an seiner 90. Geige. Mehr als zehn Instrumente pro Jahr schafft er nicht. Der Geigenbauer hat zwar einen Mitarbeiter, doch der darf ihm nur zuarbeiten und beispielsweise die zwei "f" herausschneiden­ an vorher vom Meister genau bestimmten Stellen. Jede Geige ist damit eine echte Schleske.

Im Vergleich zu einer Stradivari, die preislich bei einer Million Euro liegt, ist eine Schleske auch günstig. Sie kostet nur 20 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mundschutz-Not und Reservetruppen: So ist die Lage in den Pflegeheimen
Pflegekräfte im Landkreis Starnberg kommen mit den besonderen Bedingungen in Corona-Zeiten bisher relativ gut zurecht. Sorgen bereitet aber vor allem die Knappheit der …
Mundschutz-Not und Reservetruppen: So ist die Lage in den Pflegeheimen
Hilfe für die Ärmsten der Armen
Die Tafeln im Landkreis sind wegen der Corona-Krise geschlossen. Das trifft die Kunden der Lebensmittelausgaben besonders hart. Viele Tafeln haben daher ein Notprogramm …
Hilfe für die Ärmsten der Armen
„Unternehmen gegen das Virus“: Gemeinsame Aktion im Kreis Starnberg
Das öffentliche Leben im Landkreis Starnberg steht faktisch still – das wirtschaftliche nicht. Eine Aktion von Wirtschaftsvertretern und Starnberger Merkur fördert …
„Unternehmen gegen das Virus“: Gemeinsame Aktion im Kreis Starnberg
Polizei keine nennenswerten Verstöße bekannt
Sie scheinen zu greifen, die Ausgangsbeschränkungen. Starnberg war am Sonntag wie ausgestorben. Ein Faktor dürfte dabei entscheidend gewesen sein.
Polizei keine nennenswerten Verstöße bekannt

Kommentare