Öffentlichkeitsbeteiligung

Bundesverkehrswegeplan 2030: So können Bürger ihre Meinung äußern

Starnberg/Wörthsee - Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 hat der Starnberger B2-Entlastungstunnel nicht mehr oberste Priorität. Bürger können den Entwurf einsehen und kommentieren.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 startet am Montag, 21. März. Die Frist, innerhalb der sich Bürger schriftlich zu Projekten oder insgesamt zum Entwurf äußern können, endet am 2. Mai (24 Uhr). 

Innerhalb dieses Zeitraums können der Entwurf sowie der Umweltbericht unter der Internetadresse www.bvwp2030.de eingesehen werden. Bereit gestellt wird laut Bundesanzeiger zusätzlich ein Projektinformationssystem mit den Ergebnissen der einzelnen Projektbewertungen

Kein Internetzugang? Entwurf bei Autobahndirektion einsehbar

Die schriftliche Äußerung ist elektronisch über ein Online-Formular (nicht per E-Mail) möglich, das über die Internetseite aufgerufen werden kann.

Man kann seine Stellungnahme auch per Post senden: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstraße 44, Referat G 12, 10115 Berlin, Stichwort: „BVWP 2030“. Wer keinen Internetzugang hat, kann den Entwurf und die begleitenden Dokumente auch in München bei der Autobahndirektion Südbayern einsehen.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse kassiert Negativzinsen
Landkreis – Es ist soweit: Die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg verlangt Zinsen für das Guthaben ihrer Kunden. Bislang sind aber nur die Kommunen betroffen.
Kreissparkasse kassiert Negativzinsen
Merkur-Fans von Andechs bis Australien
Landkreis – Die magische Grenze von 3000 Fans des Starnberger Merkur im sozialen Netzwerk Facebook ist geknackt. Mit Annette von Nordeck aus Pöcking klickte am Dienstag …
Merkur-Fans von Andechs bis Australien
Das interessierte unsere Internet-Leser am meisten
Das Jahr 2017 ist nun schon einige Tage alt. Zeit für eine kurze Rückschau. Was interessierte die Internet-Leser des „Starnberger Merkur“ am meisten? Ein kurzer Blick …
Das interessierte unsere Internet-Leser am meisten
Das wird aus den Tengelmann-Filialen
Landkreis - Fast alle Tengelmann-Märkte im Landkreis Starnberg werden zu Edeka-Filialen – mit einer Ausnahme. Für Landwirte und andere regionale Erzeuger könnten sich …
Das wird aus den Tengelmann-Filialen

Kommentare