Die Justiz wird sich mit dem Fall der 44-Jährigen Mutter aus dem Landkreis Starnberg beschäftigen. Foto: fkn  köj

Mutter lässt Tochter (7) Eierlikör trinken

Possenhofen - Polizei, Justizbehörden und auch das Jugendamt werden sich mit dem Verhalten einer 44-jährigen Mutter aus dem Landkreis Starnberg befassen. Sie wurde stark alkoholisiert im Erholungsgebiet Paradies in Possenhofen angetroffen.

Die Frau war anderen Erholungssuchenden aufgefallen, weil sie offensichtlich alkoholisiert war. Die Zeugen riefen die Polizei, nachem sich die Frau geraume Zeit nicht mehr um ihre Kinder, sieben und eineinhalb Jahre alt, gekümmert hatte.

Den herbeigerufenen Beamten gestand die 44-Jährige, sie habe zu Hause Wein getrunken, ihre Kinder dann ins Auto gepackt und sei zum Paradies gefahren. Dort genehmigte sie sich Eierlikör und gab auch ihrer Tochter (7) davon zu trinken.

Der Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wird die Polizei ebenfalls eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz erstatten. Das Jugendamt beim Landratsamt wird über den Vorfall unterrichtet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Die Fassade war gerade erst renoviert worden: Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres verunstaltet ein großes Graffiti die Gilchinger Tankstelle „Allguth“. Die Eigentümer …
15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino

Kommentare