Feuerwehr auf Lamajagd

Jägersbrunn - Mit einer ungewöhnlichen Aufgabe war die Feuerwehr im Landkreis Starnberg am Karfreitag beschäftigt: Sie musste ausgebrochene Lamas und Nandus jagen.

Feuerwehr auf Lamajagd

Die Polizei alarmierte am Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Perchting, Pöcking und Aschering. Sie sollten bei der Jagd nach nach acht ausgebrochenen Lamas und zwei Nandus (straußenähnliche Laufvögel) helfen. Etwa 20 Einsatzkräfte rückten an. Während die Lamas von Polizei und Feuerwehr relativ schnell wieder in den Stall zurückgetrieben werden konnten, fehlt von den Nandus nach wie vor jede Spur.

Da es mit der Halterin der Tiere in den letzten Jahren bereits mehrmals Ärger gegeben hat, nachdem sie ihre Tiere teilweise sehr vernachlässigte und des Öfteren Polizei und Feuerwehr anrücken mussten, um entlaufene Tiere wieder einzufangen, wurde nun auch das Ordnungsamt der Gemeinde Pöcking eingeschaltet.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Elf Gilchinger, neun Starnberger, ein Drittel Frauen, vier aktuelle Bürgermeister, mehrere Bürgermeisterkandidaten: Die Freien Wähler warten mit einer gut besetzten …
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Landkreis bekommt Fairtrade-Zertifikat und arbeitet schon am nächsten Schritt
Was haben London, Rom und der Landkreis Starnberg gemeinsam? Sie alle sind offiziell „fair“ – am Dienstagabend erhielt der Landkreis die Auszeichnung als …
Landkreis bekommt Fairtrade-Zertifikat und arbeitet schon am nächsten Schritt

Kommentare