Feuerwehr auf Lamajagd

Jägersbrunn - Mit einer ungewöhnlichen Aufgabe war die Feuerwehr im Landkreis Starnberg am Karfreitag beschäftigt: Sie musste ausgebrochene Lamas und Nandus jagen.

Feuerwehr auf Lamajagd

Die Polizei alarmierte am Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Perchting, Pöcking und Aschering. Sie sollten bei der Jagd nach nach acht ausgebrochenen Lamas und zwei Nandus (straußenähnliche Laufvögel) helfen. Etwa 20 Einsatzkräfte rückten an. Während die Lamas von Polizei und Feuerwehr relativ schnell wieder in den Stall zurückgetrieben werden konnten, fehlt von den Nandus nach wie vor jede Spur.

Da es mit der Halterin der Tiere in den letzten Jahren bereits mehrmals Ärger gegeben hat, nachdem sie ihre Tiere teilweise sehr vernachlässigte und des Öfteren Polizei und Feuerwehr anrücken mussten, um entlaufene Tiere wieder einzufangen, wurde nun auch das Ordnungsamt der Gemeinde Pöcking eingeschaltet.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wildschweine: Bauern unzufrieden mit Bekämpfung
Die Landwirte im Landkreis Starnberg fordern weiter eine verstärkte Bejagung der Wildschweine. Die Schäden würden zunehmen.
Wildschweine: Bauern unzufrieden mit Bekämpfung
Lernen von anderen mit anderen
Den Start wollte Landrat Karl Roth auf keinen Fall verpassen, darum betonte er ausdrücklich, wie gern er zur Auftaktveranstaltung der aktuellen Azubi-Akademie im …
Lernen von anderen mit anderen
Landkreis zahlt für Verhütung
Der Landkreis richtet einen Fonds für Verhütungsmittel ein. Bestimmte Mittel aber sind nicht enthalten.
Landkreis zahlt für Verhütung
EOS: Grüne fordern Überprüfung
Die Kraillinger Gemeinderatsfraktion der Grünen sieht die Bebauung des ehemaligen KIM-Sportplatzes weiter kritisch und verlangt in einem Schreiben an die Obere …
EOS: Grüne fordern Überprüfung

Kommentare