Kurioser Unfall: Feuerwehr rettet Buben vor Aktenordner

Gauting - Schmerzhafter Unfall im Gymnasium: Teile eines Aktenordners hat sich ein Bub am Mittag bei einem Unfall im Gautinger Gymnasium ins Knie gerammt. Die Feuerwehr musste helfen.

Der Elfjährige war eine Treppe hinuntergesaust und dabei

Kostenlos testen:

Testen Sie den Münchner Merkur oder eine seiner Heimatzeitungen kostenlos: Hier geht's zum Probeabo

nach ersten Erkenntnissen der Polizei gestürzt. Dabei fiel er so unglücklich auf einen Ordner, dass die Bügel freilagen und einer dem Kind ins Knie eindrang. Eine Notärztin stufte einen Transport mit dem Bügel im Knie und dem Ordner noch daran als zu gefährlich ein, weswegen die Gautinger Feuerwehr anrücken musste.

Die Helfen zerschnitten schließlich den Ordner und befreiten die Buben so aus seiner misslichen Lage. Der Elfjährige kam ins Krankenhaus; dort wurde das Metallteil entfernt. Der Elfjährige konnte nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause. 

Am Otto-von-Taube-Gymnasium war am Dienstag einiges los - die Abiturienten verabschiedeten sich mit einem Streich, bei dem immer fast alle Schüler dabei sind.

Auch interessant

Kommentare