+
Gewählt: Peter Bauch (M.) wird neuer Kreisbrandrat in Starnberg und damit Nachfolger von Markus Reichart (l.). Landrat Karl Roth gratulierte.

Feuerwehren im Landkreis Starnberg

Peter Bauch zum Kreisbrandrat gewählt

Peter Bauch aus Krailling wird neuer Kreisbrandrat im Landkreis Starnberg. Er wurde diese Woche von allen Kommandanten gewählt. Wann er den Posten übernimmt, ist noch offen.

Landkreis – Krailling stellt für die kommenden Jahre den Kreisbrandrat: Peter Bauch, derzeit zweiter Kommandant der Kraillinger Wehr und Kreisbrandmeister, wird Nachfolger von Markus Reichart. Wie das Landratsamt gestern nach einer internen Wahlversammlung aller Kommandanten und der Leiter der Werksfeuerwehren bekanntgab, hatte Bauch keinen Gegenkandidaten und erhielt bei der Wahl bereits im ersten Durchgang lediglich eine Gegenstimme.

Landrat Karl Roth gratulierte zur Wahl: „Ich freue mich, dass Peter Bauch bereit ist, diese verantwortungsvolle Tätigkeit für die nächsten sechs Jahre zu übernehmen. Mit ihm steht auch künftig ein engagierter und erfahrener Ansprechpartner für die Feuerwehren, Rettungs-, Sicherheits- und Sanitätsdienste, aber auch für den Landkreis Starnberg zur Verfügung“, wird Roth in der Mitteilung des Landratsamtes zitiert. Markus Reichart aus Höhenrain hatte, wie berichtet, seinen Posten nach 14 Jahren zur Verfügung gestellt, nachdem er im Landratsamt eine neue Aufgabe übernommen hatte. „Ich möchte Interessenkonflikte mit meiner neuen Tätigkeit als Leiter des Fachbereiches Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Brand und Katastrophenschutz im Landratsamt vermeiden“, sagte er. Auch Zeitgründe hätten eine Rolle gespielt.

Wann Peter Bauch sein Amt als oberster Feuerwehrler im Kreis antreten wird, ist hingegen noch unklar. Seine Wahl muss von der Regierung von Oberbayern bestätigt werden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ab 2019 geänderte Abfuhrtage
Für einige Haushalte im Würmtal und am Westufer des Starnberger Sees ändern sich im kommenden Jahr die Abfuhrtage, an denen die Mülltonnen geleert werden. Im neuen …
Ab 2019 geänderte Abfuhrtage

Kommentare