+
Ein Lkw hat in den frühen Morgenstunden plötzlich Feuer gefangen. Der Motor und das Führerhaus brannten komplett aus.

Lkw in Flammen

Perchting - In den frühen Morgenstunden ist ein Lkw zwischen Drößling und Perchting plötzlich in Flammen gestanden. 50 Feuerwehrmänner rückten an, um den Brand zu löschen. Die Einzelheiten:

Der Fahrer eines Iveco Kipplasters staunte nicht schlecht, als er plötzlich Flammen hinter dem Führerhaus emporschlagen sah. Zuvor war ihm die nachlassende Motorleistung seines Lkw aufgefallen. Er rettete sich aus dem Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr. Als die 50 Florians-Jünger an der Unfallstelle zwischen Drößling und Perchting eintrafen, hatte das Feuer bereits auf den ganzen Frontbereich übergegriffen.

Die Bilder vom Unfallort

Lkw brennt aus

Trotzdem gelang es ihnen nach kurzer Zeit, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Sie konnten allerdings nicht verhindern, dass der Motor und das Führerhaus komplett ausbrannten, berichtet die Feuerwehr. Anschließend beseitigten die Feuerwehrmänner die Ölspur auf der Fahrbahn. Der Fahrer hat den Brand unverletzt überstanden.

Ursache für das Feuer dürfte laut Feuerwehr ein technischer Defekt gewesen sein.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Elf Gilchinger, neun Starnberger, ein Drittel Frauen, vier aktuelle Bürgermeister, mehrere Bürgermeisterkandidaten: Die Freien Wähler warten mit einer gut besetzten …
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Landkreis bekommt Fairtrade-Zertifikat und arbeitet schon am nächsten Schritt
Was haben London, Rom und der Landkreis Starnberg gemeinsam? Sie alle sind offiziell „fair“ – am Dienstagabend erhielt der Landkreis die Auszeichnung als …
Landkreis bekommt Fairtrade-Zertifikat und arbeitet schon am nächsten Schritt

Kommentare