Ermordeter Journalist Khashoggi: Saudische Staatsanwaltschaft fordert Todesstrafen

Ermordeter Journalist Khashoggi: Saudische Staatsanwaltschaft fordert Todesstrafen
+
Die Suche nach der P-47 Thunderbolt im Starnberger See wurde abgeblasen.

Flugzeugsuche abgeblasen

Starnberg - Andere waren schneller: Die für diese Woche geplante Suche nach einem US-Kampfflugzeug im Starnberger See ist abgeblasen. Recherchen hatten ergeben, dass andere das Wrack bereits geborgen haben.

Das Schicksal der Piloten sollte durch de Suche und eventuelle Bergung der P-47 Thunderbolt geklärt werden. Nach diversen Veröffentlichungen ergaben sich eine Menge neuer Hinweise. Unter anderem, dass das Flugzeug bereits in den 60er Jahren aus dem Starnberger See geholt worden sei. Endstation soll damals der Schrottplatz gewesen sein.

Die UAS als Suchorganisation hat daher die Absuche des Sees per Sonar gestoppt und wird zunächst am Ammersee nach dem dort angeblich abgestürzten Flugzeug suchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wildschweine: Bauern unzufrieden mit Bekämpfung
Die Landwirte im Landkreis Starnberg fordern weiter eine verstärkte Bejagung der Wildschweine. Die Schäden würden zunehmen.
Wildschweine: Bauern unzufrieden mit Bekämpfung
Lernen von anderen mit anderen
Den Start wollte Landrat Karl Roth auf keinen Fall verpassen, darum betonte er ausdrücklich, wie gern er zur Auftaktveranstaltung der aktuellen Azubi-Akademie im …
Lernen von anderen mit anderen
Landkreis zahlt für Verhütung
Der Landkreis richtet einen Fonds für Verhütungsmittel ein. Bestimmte Mittel aber sind nicht enthalten.
Landkreis zahlt für Verhütung
EOS: Grüne fordern Überprüfung
Die Kraillinger Gemeinderatsfraktion der Grünen sieht die Bebauung des ehemaligen KIM-Sportplatzes weiter kritisch und verlangt in einem Schreiben an die Obere …
EOS: Grüne fordern Überprüfung

Kommentare