+
Schutzstreifen für Fahrradfahrer kommen immer mehr in Mode. Erster im Landkreis war jener in Berg.

Neuer Flyer

Was Fahrradschutzstreifen bringen

Was bringen Fahrradschutzstreifen? Das Starnberger Landratsamt klärt mit einem neuen Flyer auf.

Starnberg - Erst war es nur einer in Berg, inzwischen werden es immer mehr: Schutzstreifen für Radfahrer kommen immer mehr in Mode. Deswegen hat das Landratsamt einen Flyer herausgegeben, der Radfahrer und Autofahrer über die Streifen aufklärt. Unter dem Titel „Schutzstreifen machen Radfahrer sichtbar“ wird unter anderem grafisch erklärt, was die Schutzstreifen bedeuten, nennt die wichtigsten Punkte zur Nutzung des Schutzstreifens und erläutert die Vorteile der Markierungen für alle Verkehrsteilnehmer.

 Der Flyer werde, teilte die Kreisbehörde mit, sowohl im Landratsamt als auch in den Gemeinden ausgelegt, die bereits über Fahrradschutzstreifen verfügen. Insgesamt gebe es derzeit in fünf Gemeinden Schutzstreifen: Berg, Herrsching, Krailling, Gauting und Gilching. Auch ein Download ist möglich unter www.lk-starnberg.de/Verkehr/Radfahren. 

Nach Einschätzung des Landratsamtes sorgen die Schutzstreifen als „Laufsteg für Fahrradfahrer“ für mehr Sicherheit.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mäßiges Fangjahr für die Berufsfischer
Weder Fisch noch Fleisch – so kann das Ergebnis der Berufsfischer am Starnberger See in dieser Fangsaison zusammengefasst werden. Andreas Gastl, 1. Vorsitzender der …
Mäßiges Fangjahr für die Berufsfischer
Es wird spannend: Das sind die Wirtschaftspreis-Finalisten
Die Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung zeichnet die besten Ausbildungsbetriebe mit dem Wirtschaftspreis aus und gibt nun die Finalisten bekannt.
Es wird spannend: Das sind die Wirtschaftspreis-Finalisten
Das sagen Landkreis-Politiker zum Fall Maaßen
Regierungskrise in Berlin: Die Empörung über die Beförderung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen reicht hinunter bis an die Basis. Durch die Bank herrscht …
Das sagen Landkreis-Politiker zum Fall Maaßen
Literarischer Herbst: Das ist geboten
Für die Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“ haben Elisabeth Carr und Dr. Gerd Holzheimer wieder besondere Orte ausfindig gemacht. Das sind die Veranstaltungen und …
Literarischer Herbst: Das ist geboten

Kommentare