1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Lkr. Starnberg

Weihnachtskrippen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Starnberg - Weihnachtskrippen

Weihnachtskrippen
1 / 27Mal eine etwas andere Krippe - sie steht bei Adelgunde Weber in Kempfenhausen: Aufbruch der Heiligen Drei Könige. Unten links zeigt der Sterndeuter auf einer Sternenkarte den Königen, wo sie das Jesus-Kind finden. Das Ganze spielt sich im Morgenland ab.
Weihnachtskrippen
2 / 27Südtiroler Krippe - Adelgunde Weber aus Kempfenhausen hat zehn Jahre lang jedes Mal aus dem Skiurlaub ein Teil mitgebracht.
Weihnachtskrippen
3 / 27Die Fensterkrippe hat Adelgunde Weber aus Kempfenhausen selber ausgeschnitten, sieben Stunden hat sie daran gearbeitet.
Weihnachtskrippen
4 / 27Vor 15 Jahren hat Adelgunde Weber diese Fensterkrippe bei der katholischen Frauengemeinschaft in Percha gebastelt.
Weihnachtskrippen
5 / 27Die stabile Krippe von Anfred Tarara aus Obertraubing trägt auch den Christbaum.
Weihnachtskrippen
6 / 27Jahr um Jahr ist die Krippe der Familie Reindl aus Hadorf gewachsen.
Weihnachtskrippen
7 / 27Jahr um Jahr ist die Krippe der Familie Reindl aus Hadorf gewachsen.
Weihnachtskrippen
8 / 27Entworfen und modelliert von Siegfried Polednik aus Herrsching.
Weihnachtskrippen
9 / 27Diese Krippe der Familie Polednik aus Herrsching ist aus Rupfen hergestellt.
Weihnachtskrippen
10 / 27Johanna und Jakob wirken bei der Aufstellung der Weihnachtskrippem im Hause Lishek in Herrsching kräftig mit.
Weihnachtskrippen
11 / 27Beim Basteln mit Kastanien entstand die Krippe der Familie Leibig in Berg.
Weihnachtskrippen
12 / 27Mit vielen liebevollen Details hat die Starnberger Familie Klier ihre Krippe ausgestattet, sei es das Storchennest auf dem Dach oder der Bienenkorb auf der Balkonbrüstung.
Weihnachtskrippen
13 / 27Aus Zirbelholz sind die Figuren der Krippe von Heinrich Häring in Berg-Manthal.
Weihnachtskrippen
14 / 27Baumaterial aus dem Böhmerwald wurde für die Krippe von Elfriede Gordon verwendet.
Weihnachtskrippen
15 / 27Die Engesser-Krippe in Pöcking bekommt jedes Jahr ein neues Gesicht. Der Stall wird jedes Mal neu gebaut und auch der Hintergrund wechselt häufig.
Weihnachtskrippen
16 / 27Eine orientalische Ruinenkrippe hat Florian Bartl aus Andechs gebaut. Sie wird in den kommenden Jahren nach und nach vervollständigt.
null
17 / 27Die Oberammergauer Krippe steht bei Lisl und Carl Drexler in Herrsching. © Foto drexler
null
18 / 27Ein Kunstwerk ist die Krippe von Benno M. Gantner aus Percha. © Foto gantner
null
19 / 27Mit einem Haus-Rohbau, von den Kindern zum 50. Geburtstag geschenkt, startete Ingeborg Heckel aus Starnberg mit dem Krippenbau. © Foto heckel:
null
20 / 27Jedes Jahr erweitern Maria und Walter Jakob aus Innig ihre Weihnachtskrippe um ein neues Detail. © Foto jakob
null
21 / 27Verwitteres Holz von der alten Nepomukbrücke in Starnberg macht den Charme der Krippe von Benedikt Kirschner aus. © Foto kirschner
null
22 / 27Bein einem Herrschinger Holzschnitzer haben Angelika und Gerhard Knülle ihre Krippenfiguren vor 25 Jahren erstanden. © Foto knulle
null
23 / 27Mit Naturmaterial hat Helmut Koslowski aus Ining seine Weihnachtskrippe gezimmert und gemauert. © Foto koslowski
null
24 / 27Naturmaterialien aus Südtirol sind der Grundstock der Krippe von Hans Pfisterer in Farchach. © Foto pfisterer
null
25 / 27Die Krippe der Familie Reindl aus Unterbrunn bauen mkittlerweile die Kinder Anna und Theo auf. © Foto reindl
null
26 / 27Seit 14 Jahren wächst die Krippe der Familie Schuster in Berg auf mittlerweile dreieinhalb Quadratmeter. © Foto schuster
null
27 / 27Auf Gut Arzla bei Inning baut die Familie Stürzer jedes Jahr ihre selbstgebastelte Krippe auf. © Foto sturzer

Auch interessant

Kommentare